Vierte Impfung Stiko empfiehlt nächsten Corona-Booster jetzt auch für Jüngere

Alarm in der City Wasserschäden am Kölner Dom – Stadt muss sofort reagieren

Kölner Roncalliplatz am Römisch-Germanischen Museum

Der Roncalli-Platz in Köln (Archivfoto aus dem Frühjahr 2021): Links ist der Durchgang vom Rhein zu Römisch-Germanischem Museum und Dombauhütte.

Der Rat der Stadt Köln hat eine schnelle Sanierungsmaßnahme des Durchgangs zwischen Dombauhütte und Römisch-Germanischem Museum in Köln beschlossen.

Der Fußweg zwischen Römisch-Germanischem Museum und Dombauhütte in Köln am Dom ist sprichwörtlich nicht ganz dicht. Deshalb soll eine umfassende Sanierungsmaßnahme jetzt für Abhilfe sorgen.

Es ist einer der am meisten frequentierten Orte in Köln und eine direkte Verbindung vom Rhein hin zum Roncalliplatz: Der Weg zwischen Dombauhütte und dem Römisch-Germanischen Museum. Allerdings ist dieser in die Jahre gekommen. Gleichzeitig ist der Weg die Decke von Teilen der Dombauhütte, einer Trafostation der Rheinenergie und des Untergeschosses des Römisch-Germanischen Museums.

Köln: Wasserschäden an Römisch-Germanischem Museum und Dombauhütte

Allerdings wurden aufgrund von Undichtigkeiten in letzter Zeit vermehrt Wasserschäden festgestellt, weshalb der Rat jetzt reagieren musste: Für rund 1,5 Millionen muss dieser Bereich saniert werden – und zwar noch vor den Hauptarbeiten im Rahmen der General-Sanierung des Museums. Laut Pressemitteilung der Stadt Köln sollen die Arbeiten noch vor dem kommenden Weihnachtsmarkt auf dem Roncalliplatz im nächsten Winter abgeschlossen sein.

Alles zum Thema Kölner Dom
  • „Dürfen uns nicht erpressen lassen“ Das sagt die Politik zum dunklen Kölner Dom – SPD plädiert für Ausnahme
  • „Denken nicht an die Frauen“ Köln knipst das Licht aus: Das sorgt für heftige Diskussionen
  • Grund ist ernst Kölner Dom bleibt nachts dunkel – nur eine von zahlreichen Maßnahmen
  • Konzertreihe am Kölner Dom Künstler sagt Auftritt kurzfristig ab – ein weiterer Welt-Star kann kommen
  • Wegen neuem Logo Nachbarstadt macht sich über Köln lustig – aus besonderem Grund
  • Singen für den guten Zweck Nach Flut 2021: Kölner Jugendchor gibt Benefizkonzert
  • Hausnummer, Geschichte, Gewicht 11 Fakten über den Kölner Dom, die Sie noch nicht wussten
  • Kölner Dom Nach Sicherheitscheck – waghalsige Aktion in 40 Metern Höhe 
  • Irre Gender-Debatte Nach fast 100 Jahren: Jetzt ändert Kölner Dom den Namen
  • Kölner Dom wird geschrubbt Hauptportal wegen Reinigung zeitweise gesperrt

„Aufgrund verschiedener gleichzeitig stattfindender Baumaßnahmen im Domumfeld werden vorhandene Wegebeziehungen stark beeinträchtigt oder entfallen in Gänze“, so die Stadt. „Daher ist es förderlich, diese Nebenmaßnahme der Hauptmaßnahme zeitlich so vorzuziehen, dass sich die erforderlichen Baustelleneinrichtungs- und Baustellenflächen möglichst wenig gegenseitig einschränken und auch der jährliche Weihnachtsmarkt möglichst geringfügig bis gar nicht eingeschränkt wird.“

Aber man sehe wirklich dringenden Handlungsbedarf, weil sonst die Wasserschäden ebenfalls erhebliche Kosten produzieren würden. Im Zuge der Untersuchungen wurde zudem festgestellt, dass die Anschlüsse an die Entwässerungsrinne in der Umgebung mangelhaft sind. „Die Abmessungen der Rinne müssen außerdem größer dimensioniert werden, um nach den anerkannten Regeln der Technik eine auskömmliche Entwässerung der Platzfläche zu ermöglichen. (bas)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.