Befürchtungen wahr geworden Bombe im Kölner Süden aufgegraben

Kölner Karneval Jecker Knall: Entscheidung zum 11.11. auf dem Heumarkt gefallen

Heumarkt 11.11.

Der 11.11.2020 auf dem Heumarkt: Auch wenn es weh tut, hat Köln schon einmal Courage beiwesen.

Köln – Der 11.11.2021 – ein Datum, an dem der Kölner Karneval nach der Corona-Pandemie auf die Straße zurückkehrt? „Ja“, sagt die Willi-Ostermann-Gesellschaft und bestätigt EXPRESS: Der Elfte im Elften wird in Köln in diesem Jahr auf dem Heumarkt stattfinden.

  • Köln: 11.11.2021 auf Heumarkt findet statt
  • 11.11. in Köln auch im Tanzbrunnen
  • Kölner Karneval mit gefühlvollem Comeback

Bei dieser Nachricht fällt Kölns geplagten Karnevalisten ein Stein vom Herzen: „Wir werden den 11.11. auf dem Heumarkt feiern“, bestätigt Ralf Schlegelmilch, Präsident der Willi-Ostermann-Gesellschaft, die EXPRESS-Nachfrage.

11.11. Köln

Der Kölner Heumarkt als rut-wißes Meer: Ob es am 11.11.2021 genau so wird, wie hier 2017, steht noch nicht fest. Fest steht, dass wieder gefeiert wird.

Kein Plan B, kein Plan C – die Jecken sollen wieder ins Epizentrum des kölschen Fastelovend zurückkehren. „Stand jetzt wird es ein Konzept für den Heumarkt geben. Wir werden in enger Absprache mit der Stadt darauf setzen, dass die Menschen bei uns sicher feiern werden“, so Schlegelmilch weiter.

Köln: Eröffnung zum 11.11.2021 findet auf dem Heumarkt und im Tanzbrunnen statt

Nach einem virtuellen Präsidentenabend beim Festkomitee sei die Entscheidung gefallen. Schlegelmilch: „Dass wir die Session auf dem Heumarkt einläuten, steht nun fest. Unter welchen Voraussetzungen wir das erleben werden, müssen wir der aktuellen Lage anpassen.“

Denkbar sei eine Begrenzung auf dem Heumarkt für geimpfte, getestete oder genesene Jecke. „Wir sind uns bewusst, dass wir keinen Millimeter von den dann bestehenden Auflagen abweichen werden, im Gegenteil. Es ist aber jetzt wichtig, dass die Menschen mit Gefühl und sehr viel Herz wieder den Kölner Karneval erobern“, sagt Schlegelmilch.

Konzert Tanzbrunnen

„Endlich“ werden viele Fans sagen: Am 3. Juni findet endlich wieder ein Konzert im Kölner Tanzbrunnen statt. Aber mit Abstandsregeln. Unser Foto zeigt ein Auftritt der Coellner am 20. Februar 2020 vor dem Lockdown.

Ähnlich sieht das die Große von 1823: In einer Mitteilung gibt die Gesellschaft bekannt, dass auch die Eröffnung am Tanzbrunnen zum 11.11. stattfinden wird.

Präsident Joachim Zöller: „Die Bundesrepublik hat den Impfturbo eingeschaltet.“ Und weiter: „Wir hoffen sehr, dass wir die Pandemie bis November überstanden haben. Und dann wollen wir mit allen Jecken auf unseren schönen Karneval anstoßen und feiern.“

Auch diese Veranstaltung, für die der Ticketverkauf am Dienstag (1. Juni) startet, soll dann unter den geltenden Bedingungen stattfinden.

Das kölsche Hätz schlägt so langsam wieder im Takt der decken Trumm.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.