Schreckmoment in der Halfpipe Brutale Sturzserie: Freestyler kollidiert mit Kameramann

Der Finne Jon Sallinen kracht in der Halfpipe-Qualifikation im Genting Snow Park von Zhangjiakou am 17. Februar 2022 bei einem Sprung mit voller Wucht in einen Kameramann.

Der Finne Jon Sallinen krachte in der Halfpipe-Qualifikation am 17. Februar 2022 mit voller Wucht in einen Kameramann.

Bei waghalsigen Sprüngen und Drehungen riskieren Ski-Freestyler bei Olympia alles. Am Donnerstag geriet bei einem unglücklichen Sprung auch ein Kameramann in Gefahr.

Schrecksekunde bei Olympia! Bei der Qualifikation in der Halfpipe im Genting Snow Park von Zhangjiakou kam es am Donnerstag (17. Februar 2022) zu einem erschreckenden Vorfall. Der finnische Freestyle-Skifahrer Jon Sallinen (21) stürzte beim Wettbewerb – und zwar ausgerechnet an der Rampe, auf der ein Kameramann stand.

Der Athlet krachte mit voller Wucht in den Medienvertreter, der nicht mehr ausweichen konnte. Für die Zuschauer und Zuschauerinnen ein Schock! Doch dann die gute Nachricht: Nach ersten Informationen blieben beide unverletzt. Der Kameramann stand ebenso wie der Finne nach kurzer Zeit wieder auf, und Sallinen brachte seinen Lauf ins Ziel.

Olympia: Mehrere Stürze in der Halfpipe-Qualifikation der Ski-Freestyler

Im zweiten Durchgang dann der nächste Schreckmoment! Der Neuseeländer Ben Harrington (20) stürzte schwer. Noch in der Halfpipe musste der 20-Jährige behandelt werden. Schließlich konnte Harrington jedoch in den Zielraum humpeln. Seine Verletzungen waren offenbar nicht allzu schwer.

Alles zum Thema USA
  • Erschreckende Bilder Schwere Überschwemmungen am trockensten Ort der USA – Hunderte evakuiert
  • Streit um LGBTQI+ Ex-US-Präsident Trump mit irrer Forderung – das Publikum jubelt ihm zu
  • Affenpocken breiten sich aus USA verhängen nationalen Notstand: „Maßnahmen auf die nächste Stufe heben“
  • USA in Aufruhr Frauen in Kansas brechen in Tränen aus – Biden lässt jetzt Taten folgen
  • Nach Putins Ankündigung USA schicken Kriegsschiffe vor die norddeutsche Küste
  • Einer der gefährlichsten Krisenherde der Welt Droht bald Krieg? Das hätte fatale Folgen – auch für uns
  • „Nur einen Schritt entfernt“ UN-Chef warnt eindringlich vor Risiko atomarer Vernichtung
  • Lotto-Wahnsinn US-Spieler gewinnt Milliarden-Jackpot
  • Entscheidung gefallen Baumgart legt sich auf FC-Kapitän fest – das ist der neue Mannschaftsrat
  • „Dürfen nicht den gleichen Fehler machen“ Angst vor der nächsten Invasion – Baerbock alarmiert
Der Neuseeländer Ben Harrington kracht in der Halfpipe-Qualifikation der Männer am 17. Februar 2022 auf den Rand der Schanze.

Der Neuseeländer Ben Harrington krachte in der Halfpipe-Qualifikation der Männer am 17. Februar 2022 auf die Rampe und musste noch in der Halfpipe behandelt werden.

Harrington verpasste die Qualifikation zum Olympia-Finale als 13. nur knapp. Fraglich ist, ob er mit seiner Verletzung überhaupt am Finale hätte teilnehmen können. Sallinen landete nach seinem Sturz auf dem 23. und damit letzten Platz.

Der US-Amerikaner Aaron Blunck (25) gewann die Qualifikation vor dem Neuseeländer Nico Porteous (20) und Birk Irving (22) aus den USA. Auch der zweimalige Olympia-Sieger (2014, 2018) David Wise (31) aus den USA hat gute Chancen auf eine Medaille. Der Wettkampf findet am Samstag (19. Februar 2022) um 2:30 Uhr statt. (ls/dpa/sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.