Eislauf-Schönheit jubelt einsam in Peking Silber-Jutta erhält Liebes-Botschaft: „Schwer zu beschreiben“

Jutta Leerdam schickt ein Küsschen in die Menge

Eisschnelllauf-Queen Jutta Leerdam erfüllte sich am Donnerstag (17. Februar 2022) ihren Medaillentraum bei Olympia und holte Silber über die 1000 Meter.

Jutta Leerdam alleine gegen alle: Die junge Eisschnellläuferin aus den Niederlanden bejubelte bei ihrem Olympia-Debüt nun die Silbermedaille über 1000 Meter – ohne ihren Freund Koen Verweij.

Sie ist Olympia-Debütantin und doch zumindest in ihrem Heimatland schon ein großer Star: Und jetzt ist Jutta Leerdam (23) auch mit Edelmetall dekoriert! Am Donnerstag (17. Februar 2022) sicherte sich die Überraschungs-Weltmeisterin von 2020 über ihre Parade-Strecke, den 1000 Metern, die Silbermedaille!

Nur Japan-Star Miho Takagi (27) war in 1:13,19 Minuten noch schneller als die junge Niederländerin, hinter Leerdam (1:13,83) folgte US-Girl Brittany Bowe (33, 1:14,614).

Am Sonntag (13. Februar) war Leerdam über die kürzere 500-Meter-Distanz auf Rang fünf gestürmt, vier Tage später gab's nun die erlösende Olympia-Medaille.

Olympia 2022: Jutta Leerdam erfüllt sich Medaillen-Traum

Alles zum Thema Instagram
  • Manchester-Gerüchte um Glamour-Paar Nippel-Alarm! Icardis Frau Wanda Nara zensiert sich auf Instagram selbst
  • Verzicht statt dicht Das steckt hinter dem Trink-Trend „Sober Curious“
  • Davina Geiss Foto im Kleid sorgt für Aufregung – ist dieses Körperteil größer als sonst?
  • Victoria Jancke Brust-OP rettet deutsches Model vor dem Feuer-Tod
  • Neuer Partner nach Sido? Moderatorin räkelt sich verführerisch in schwarzen Dessous und High Heels
  • „Bachelorette“-Gewinner Alex Hindersmann liebt RTL-Moderatorin – „Ich bin stolz auf uns“
  • „Bares für Rares“ Walter Lehnertz verletzt sich bei TV-Dreh – „kein Kindergeburtstag“
  • Oliver Pocher Comedian teilt gegen Julian Claßens neue Liebe aus: „Kniet vor ihrem Geldgeber“
  • „Princess Charming“ Liebes-Hammer! Ex-Kandidatinnen sind ein Paar – heißes Video aus dem Bett
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“

Für die blonde Kufen-Queen sind es nicht nur aufgrund des erfüllten Medaillen-Traums ganz besondere Spiele: Denn sie muss auch mit einer durchaus ungewohnten und schwierigen Situation zurechtkommen: Erstmals muss sie ohne ihren Freund Koen Verweij (31) auskommen, der ebenfalls Eisschnellläufer ist, aber die Qualifikation für Peking verpasst hatte. Für den zweifachen Olympia-Teilnehmer, der zuletzt von Verletzungen zurückgeworfen wurde, ein echtes sportliches Drama.

Leerdam über ihre einsamen Runden bei Olympia: „Ich finde es merkwürdig, dass er jetzt nicht da ist. Er war bei jedem Wettkampf dabei, bei dem ich gut gelaufen bin“, sagte Leerdam, die aber auch wusste: „Ich muss es selbst können. Ich muss einfach in der Lage sein, als unabhängige Frau hart zu skaten, ohne irgendeine Art von Trainer. Oder in diesem Fall mein Freund.“ Das hat nun geklappt!

Und auch Koen Verweij meldete sich natürlich bei seiner Jutta. „Es ist schwer zu beschreiben, wie stolz ich auf dich bin“, schrieb der Niederländer auf Instagram. „Der Druck von außen und der Druck, den du dir selbst machst, zeigen, wie stark du mental bist. Du bist von einem jungen Mädchen zu einer erwachsenen Frau geworden. Das ist erst der Anfang, aber das Team und ich sind so unglaublich stolz auf dich. Olympisches Silber, genieße jetzt diesen Erfolg. Ich liebe dich!“

Auch Leerdam selbst meldete sich zu Wort, schrieb auf ihrem Kanal: „Was für eine Achterbahnfahrt. Ich bin so glücklich über meine Silbermedaille bei den Olympischen Spielen!“

Ganz Oranje hatte Leerdam erfolgreich die Daumen gedrückt. Die Begeisterung um die junge Athletin ist atemberaubend. Mehr als zwei Millionen Fans folgen der schnellen Schönheit auf Instagram, mehr als zehn Millionen Aufrufe hatte allein ein Trainingsvideo von der Eisbahn in Peking.

Olympia 2022: Jutta Leerdam in ihrer Heimat ein Super-Star

2020 hatte Leerdam in Salt Lake City überraschend den WM-Titel über 1000 Meter gewonnen. Seitdem gilt sie als der nächste kommende Super-Star des Sports. Nur über die kurze Distanz muss sie sich noch ein wenig steigern. „Aber wenn ich gut fahre, kann es auch über 500 Meter sehr schön werden“, sagte sie.

In Zukunft wird sie weiter Seite an Seite mit ihrer großen Liebe Koen Verweij (31) trainieren. Das Paar will sich noch einen großen gemeinsamen Traum erfüllen: Einmal gemeinsam bei Olympischen Spielen an den Start gehen!

Diesmal musste Verweij seiner Jutta von zu Hause aus die Daumen drücken. Aber wer weiß: Womöglich flitzt das Eisschnelllauf-Traumpaar ja schon bald wieder gemeinsam um Titel.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.