Olympia 2022 Janine Flock zeigt Brust-Piercing im „Playboy“: Dieser Körper ist hartes Training

Bei Olympia 2022 will Janine Flock im Skeleton eine Medaille holen. Wie viel harte Arbeit dahintersteckt und wie fit sie ihren Körper dafür gemacht hat, zeigt sie auch bei einem Nackt-Shooting für den „Playboy.“

Mit 145 Kilometern pro Stunde durch den Eiskanal rasen? Alltag für Janine Flock (32). Die Skeleton-Pilotin ist eine der großen Medaillenhoffnungen Österreichs bei den Olympischen Spielen in Peking.

Vor vier Jahren hatte sie das Sieger-Treppchen knapp verpasst, das soll sich diesmal ändern. Dafür hat sie jahrelang hart trainiert – und zeigt das Ergebnis ihrer Arbeit nun auch im „Playboy“.

Olympia 2022: Janine Flock zeigt sich im „Playboy“

Denn die Österreicherin ist auf einem Teil der Cover der deutschen März-Ausgabe des Männermagazins zu sehen. Die andere Hälfte ziert mit Lisa Buckwitz eine deutsche Olympionikin.

Alles zum Thema Wintersport
Janine Fock, Skeleton-Pilotin bei Olympia 2022, ist auf der Titelseite des deutschen März-"Playboy".

Das „Playboy“-Shooting (März 2022) kostete Skeleton-Pilotin Janine Fock viel Mut.

Flock erzählt im Gespräch mit dem „Playboy“: „Ich möchte zeigen, dass auch ein natürlicher Körper schön sein kann. Einer, an dem nichts gemacht ist. Ich habe keine Schönheits-OPs hinter mir und stehe zu dem, was ich habe. Jede Frau kann stolz auf ihren Körper sein.“ Das einzige, was sie gemacht hat, ist ein Piercing in der Brustwarze.

Olympia 2022: Nackt-Shooting kostete Janine Flock viel Mut

Und dennoch schoss ihr das Adrenalin beim Nacktfoto-Shooting für den „Playboy“ ähnlich schnell durch den Körper, wie Janine auf dem Skeleton durch die Eiskanäle. Das habe sie sogar noch mehr Mut gekostet, als die rasanten Fahrten, gibt sie zu.

Janine Fock, Skeleton-Pilotin bei Olympia 2022, ist auf der Titelseite des deutschen März-"Playboy".

Janine Fock, Skeleton-Pilotin bei Olympia 2022, ist auf der Titelseite des deutschen März-„Playboy“.

Weitere Motive exklusiv unter: https://www.playboy.de/coverstars/winter-olympia-peking-2022-janine-flock-lisa-buckwitz

In Peking will sie schneller sein, als die komplette Konkurrenz. Am 11. Februar (2.30 Uhr) und 12. Februar (13.20 Uhr) gilt es für sie. Dass sie das Zeug zum Sieg hat, hat Flock längst bewiesen.

Zweimal hat sie den Gesamtweltcup schon gewinnen können, im Januar 2022 holte sie ihre zehnte EM-Medaille in Folge. Die fehlende Medaille mit den olympischen Ringen darauf soll bald auch in ihrer Sammlung sein. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.