NFL Diese Matches können die Football-Fans am Sonntag im Free-TV sehen

Ravens-Quarterback Lamar Jackson sitzt nach seiner Knöchelverletzung gegen die Browns in Cleveland voller Schmerzen auf dem Boden.

Ravens-Quarterback Lamar Jackson (hier nach seiner Knöchelverletzung am 12. Dezember in Cleveland) könnte im Free-TV zu sehen sein.

Die NFL geht in die heiße Phase! Drei Wochen kämpfen die Teams noch um den Einzug in die Playoffs. Aber welche Spiele laufen an diesem Wochenende im Free-TV?

Die National Football League geht in die heiße Phase der Saison! In der Woche 15 von 18 gibt es für die europäischen NFL-Fans am Sonntagabend (19. Dezember 2021) sage und schreibe neun Partien zu humanen Zeiten zu sehen. Ein paar davon laufen sogar im deutschen Free-TV!

Zusätzlich dazu gibt es außerdem noch für die hart gesottenen Football-Enthusiasten am frühen Montagmorgen (20. Dezember) den amtierenden Meister, die Tampa Bay Buccaneers um NFL-Aushängeschild Tom Brady (44), zu sehen. Leider jedoch nicht im Free-TV.

NFL im Free-TV: Gleich drei Partien werden live übertragen

Die deutsche Football-Community kann sich am Sonntagabend auf gleich drei NFL-Spiele im deutschen Free-TV freuen. Los geht es bereits um 18 Uhr mit der Vorberichterstattung bei ProSieben MAXX und ran.de. Die ersten Partien werden um 19 Uhr angepfiffen werden. Sowohl auf ProSieben MAXX als auch auf ran.de wird das Match zwischen den Pittsburgh Steelers und den Tennessee Titans gezeigt.

Parallel dazu gibt es auf ran.de ebenfalls das Spiel zwischen den New York Giants und den Dallas Cowboys mit Monster-Rookie Micah Parsons (22). Die letzte Partie des Abends, die es im Free-TV zu sehen gibt, ist das Match zwischen den Baltimore Ravens und den Green Bay Packers. Entscheidend für den Ausgang des Spiels wird vor allem auch die Fitness von Ex-MVP Lamar Jackson (24) sein. Der Star-Quarterback der Ravens verletzte sich bei der 22:24-Niederlage bei den Browns am vergangenen Wochenende am Knöchel. Das bei einer Bilanz von 8:5 stehende Football-Team aus Baltimore benötigt dringend einen Sieg, um seine Playoff-Chancen zu wahren. Los geht es um 22.25 Uhr.

Alle NFL-Matches des Sonntagabends (19. Dezember):

  • Pittsburgh Steelers vs. Tennessee Titans - (19 Uhr) - ProSieben MAXX und ran.de
  • Buffallo Bills vs. Carolina Panthers - (19 Uhr)
  • Jachsonville Jaguars vs. Houston Texans - (19:00 Uhr)
  • New York Giants vs. Dallas Cowboys - (19 Uhr) - ran.de
  • Detroit Lions vs. Arizona Cardinals - (19 Uhr)
  • Miami Dolphins vs. New York Jets - (19 Uhr)
  • Denver Broncos vs. Cincinnati Bengals - (22.05 Uhr)
  • San Francisco 49ers vs. Atlanta Falcons - (22.05 Uhr)
  • Baltimore Ravens vs. Green Bay Packers - (22.25 Uhr) - ProSieben MAXX und ran.de
  • Tampa Bay Buccaneers vs. New Orleans Saints - (2.20 Uhr) - Montagmorgen

NFL verschiebt Spiele wegen Omikron-Welle

Eigentlich sollte es noch weitere Partien zu sehen geben. Die Corona-Variante Omikron wirbelt nun aber auch den Spielplan der Football Liga durcheinander. Die NFL, die ihr Programm sonst strikt durchzieht, verlegte am Freitag überraschend drei Begegnungen auf einmal.

Die besonders stark betroffenen Cleveland Browns dürfen statt am Samstag nun zwei Tage später die Las Vegas Raiders empfangen. Die Sonntagsspiele zwischen den Philadelphia Eagles und dem Washington Football Team beziehungsweise den Los Angeles Rams und den Seattle Seahawks wurden auf die Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22. Dezember) geschoben.

„Wir sehen eine neue, besonders ansteckende Virusvariante, die zu einer Vielzahl von Fällen geführt hat“, teilte die NFL mit. Die Verlegungen seien in Absprache mit der Spielervereinigung NFLPA beschlossen worden. Die Browns haben rund 20 Namen auf der COVID-Liste, darunter Headcoach Kevin Stefanski (39), Stamm-Quarterback Baker Mayfield (26) und dessen Vertreter Case Keenum (33). (job/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.