Paukenschlag Lufthansa will Köln verlassen

Kurioser Unfall Deutscher Biathlon-Star verpasst Weltcup-Rennen

Franziska PREUSS beim Rennen

Franziska Preuß, hier fünf Tage zuvor beim Weltcup in Hochfilzen, kann beim Weltcup am Donnerstag (16. Dezember 2021) in Annecy nicht starten.

Biathletin Franziska Preuß verpasst den Start beim Sprintrennen der Frauen beim Weltcup im französischen Annecy – wegen eines Ausrutschers auf der Treppe.

Konnte die Gesamtweltcup-Dritte der Vorsaison zuletzt nicht ihre Topleistungen abrufen, trifft Franziska Preuß (27) nun der nächste Rückschlag. Die Biathletin rutschte vor dem Sprintrennen im französischen Annecy am Donnerstag (16. Dezember 2021) auf der Treppe ab – und knickte dabei mit dem linken Fuß um. 

Teamarzt Klaus Marquardt riet der Sportlerin daraufhin als „Vorsichtsmaßnahme“ beim Sprintrennen auszusetzen. Zwar konnte der Arzt keine gravierende Verletzung feststellen, allerdings schmerze der Fußt und „langlauftypische Belastungen im Schuh“ seien nicht möglich. 

Biathletin Franziska Preuß knickt beim Treppensteigen um

Alles zum Thema Wintersport

Nicht zum ersten Mal ist Preuß vor einem Rennen ein solches Missgeschick unterlaufen: Schon 2019 rutschte die Biathletin auf der Treppe aus, startete aber dennoch – und fuhr sogar aufs Podium.

Nun wird Preuß die Verfolgung am Samstag ebenfalls verpassen. Auch der Massenstart am Sonntag steht für die Bayerin auf der Kippe. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.