Kein russisches Gas Gazprom macht Nord Stream 1 wieder dicht – schon ab Ende August

„Glücklich bin ich nicht“ Kölner Darts-Hoffnung: Das vermieste Florian Hempel die WM-Vorfreude

Enttäuschung zum Start für den Kölner Darts-Profi Florian Hempel. Vor dem WM-Debüt in London hat dem Quereinsteiger die Auslosung bereits die Vorfreude auf das Turnier vermiest.

Der große Traum vom WM-Debüt beginnt für die Kölner Darts-Hoffnung Florian Hempel (31) mit einer gewaltigen Enttäuschung. Bei der Auslosung vor Beginn des alljährlichen Highlights der Darts-Saison am 15. Dezember passierte genau das, was laut Hempel nicht hätte passieren sollen.

Für den Quereinsteiger aus Köln, der sich nach seiner bislang stärksten Saison erstmals für das Turnier im kultigen Alexandra Palace in London qualifiziert hatte, erleidet die Vorfreude einen empfindlichen Dämpfer.

Florian Hemel ärgert sich über WM-Duell gegen Martin Schindler

Was war passiert? Vor der Auslosung fragte EXPRESS.de bei Hempel nach einem möglichen Wunsch- oder Angstgegner. Dessen einzige Einschränkung: „Wenn ich mir etwas wünschen könnte, möchte ich unbedingt Martin Schindler aus dem Weg gehen.“

Alles zum Thema DAZN
  • Bundesliga live So sehen Sie den FC-Doppelpack in Frankfurt und gegen Stuttgart im TV
  • Streaming-Dienst mit TV-Offensive DAZN-Kanäle jetzt für alle im Fernsehen verfügbar
  • Hitze-Kollaps bei DAZN? Massive technische Probleme bei Streams – Fans weltweit betroffen
  • Kovac ohne Chance Bayern marschiert auch gegen Wolfsburg – nur DAZN zieht München den Stecker
  • Fußball live Was kostet die Bundesliga bei Sky und DAZN? Free-TV-Neuerung wegen WM
  • TV-Überraschung DAZN holt „Doppelpass“ ins Programm – wichtige Verbesserung angekündigt
  • Bei Klopp-Sieg gegen Pep DAZN mit Überraschungs-Besetzung: Taktik-Experte unterstützt Ex-FC-Profi
  • Sky & DAZN Neue Saison: Preise unterscheiden sich teilweise deutlich – interessante Pakete
  • Nächster Ex-Profi bei DAZN Laura Wontorra bald gemeinsam mit Weltmeister am Mikrofon
  • Sport-Streamingdienste Ex-DFL-Chef Seifert kauft weitere TV-Rechte – was bedeutet das für Fans?

Doch als Hempel die Auslosung bei sich zu Hause auf dem Tablet verfolgte, wurde aus 32 möglichen Gegnern ausgerechnet der formstarke Brandenburger gezogen. „Im ersten Moment hätte ich gerne mein iPad, auf dem ich es gesehen habe, gegen die Wand geworfen“, sagte Hempel bei Sport1, wo die Darts-WM wie üblich live im TV übertragen wird.

Für ihn ist klar: „Es ist keine tolle Auslosung, weder für Martin, noch für mich, noch für das deutsche Darts. Wir haben jetzt nur einen Deutschen, der in die zweite Runde kommen kann. Glücklich bin ich nicht.“

Vier deutsche Profis bei Darts-WM in London

Bei der am 15. Dezember beginnenden Darts-WM in London gehen insgesamt vier deutsche Starter ins Rennen. Neben Hempel und Schindler sind auch das deutsche Darts-Aushängeschild Gabriel Clemens (38) und Youngster Fabian Schmutzler (16) in der englischen Hauptstadt dabei.

Das deutsche Erstrunden-Duell ist für Sonntag (19. Dezember) in der Abend-Session ab 20 Uhr angesetzt. Schmutzler ist bereits am Donnerstag (16. Dezember) ab 20 Uhr gegen den Briten Ryan Meikle (25) gefordert, Clemens geht erst ab der 2. Runde am 23. Dezember ins Rennen. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.