Gesundheit steht auf dem Spiel Weshalb muss Barca jetzt lange auf Agüero verzichten?

Barca-Star Kun Agüero muss beim 1:1-Unentschieden gegen Deportivo Alavés den Platz wegen seiner Herzprobleme verlassen

Barca-Star Kun Agüero (hier bei seinem letzten Spiel am 30. Oktober 2021) muss aufgrund seiner Herzprobleme lange aussetzen

Die nächste bittere Nachricht für den FC Barcelona: Nach der Auswechslung von Neuzugang Sergio Agüero haben sich die Vermutungen bestätigt. Der Argentinier muss lange aussetzen.

Barcelona. Der argentinische Fußball-Nationalspieler Sergio Agüero (33) muss nach seinem Zusammenbruch in einem Spiel der spanischen Liga für mindestens drei Monate pausieren. Das teilte der FC Barcelona am Montagabend mit, ohne eine genaue Diagnose zu nennen.

Agüero sei von Dr. Josep Brugada eingehend untersucht und behandelt worden, Brugada ist renommierter Kardiologe und Spezialist für Herzrhythmus-Störungen.

Rückkehr von Agüero könnte lange dauern

„Agüero steht dem Team nicht zur Verfügung“, teilte der FC Barcelona mit, „in den kommenden drei Monaten wird die Effektivität der Behandlung bewertet, um seinen weiteren Genesungsprozess zu bestimmen.“

Agüero war am vergangenen Samstag (30. Oktober) im Spiel gegen Deportivo Alaves (1:1) schon in der ersten Halbzeit einige Augenblicke nach einem Luftzweikampf benommen zu Boden gegangen. Er wurde einige Minuten behandelt und dann vom Platz geführt. Gleich im Anschluss folgten erste Herzuntersuchungen im Krankenhaus.

Der Stürmer war im vergangenen Sommer von Manchester City nach Barcelona gewechselt, um gemeinsam mit seinem langjährigen Freund Lionel Messi (34) den FC Barcelona wieder voranzubringen. Bekanntlich wechselte der Superstar jedoch aber wegen der prekären finanziellen Situation der Katalanen nach Paris.

Alles zum Thema FC Barcelona
  • Marktwerte der Europa League Finale ohne Top-Stars: Frankfurts Titel-Helden abgehängt, BVB peinlich
  • Schock beim FC Barcelona Einst großes Talent: Maxi Rolón (†27) stirbt mit Bruder bei Verkehrsunfall
  • „Fliegt dir der Laden um die Ohren“ Wegen Lewandowski: Harte Kritik an Führung um Kahn und Salihamidzic
  • „Haltung ist bekannt“ Nagelsmann deutet an: FC Bayern geht auf Konfrontation zu Lewandowski
  • FC Bayern München Berichte: Entscheidung im Lewandowski-Poker gefallen – schon im Sommer zu Barça?
  • FC Barcelona Schock-Szenen in Spanien: Notarzteinsatz überschattet Katalanen-Sieg
  • Überraschende Zahlen Endlich offiziell: Haaland verlässt BVB im Sommer Richtung Premier League
  • Vorentscheidung um Meisterschaft? Nach Liverpool-Patzer: Manchester City überrollt Newcastle
  • „Die Leistungen sind zu schwach“ Vor Köln-Rückkehr: VW-Boss macht Wolfsburgs Schmadtke Feuer
  • Transfer-Ticker Offensiv-Star verlängert beim FC Bayern München bis 2024

Nach dem Abgang seines Nationalmannschaftskollegen wollte Agüero angeblich Barcelona direkt wieder verlassen. Letztlich blieb der Copa-América-Sieger dann aber doch, verpasste jedoch den Beginn der Saison aufgrund einer Wadenverletzung. In bislang 165. Minuten auf dem Platz erzielte der Argentinier immerhin einen Treffer. (sid/job)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.