Nachwuchs ist da DFB-Star postet Foto mit Kinderwagen, aber es bleiben Fragen

Melanie Leupolz spricht in ein Mikrofon.

Melanie Leupolz am 23. Februar 2022 als TV-Expertin.

Melanie Leupolz ist Mutter geworden. Die Fußballerin informierte ihre Fans mit einem Foto auf Instagram. Doch es bleiben einige Fragen unbeantwortet.

Melanie Leupolz ist Mutter geworden. Die Fußball-Nationalspielerin postete ein Beweisfoto auf Instagram. Doch sie gibt nicht alle Informationen preis.

Melanie Leupolz (28) ist auf dem Foto, das sie am Dienstag (11. Oktober 2022) auf ihrem offiziellen Instagram-Account hochlud, zu sehen, wie sie einen Kinderwagen schiebt. Die Fußball-Nationalspielerin trägt dabei legere Kleidung und schaut lächelnd in den Kinderwagen. Das Baby ist nicht zu sehen.

Melanie Leupolz schützt ihre Privatsphäre

Und auch sonst ist wenig bis gar nichts über die Geburt bekannt. Die Frage nach dem Vater lässt Melanie Leupolz seit Monaten unbeantwortet. Ebenso ist nicht bekannt, wann der Nachwuchs genau zur Welt kam.

Alles zum Thema FC Chelsea

Andere Promi-Mütter posten gerne ein paar Informationen zu solch einem Foto. Die Mittelfeldspielerin verzichtet jedoch auf Details – sie stellte noch nicht einmal einen Text zum Foto. Ganz nach dem Motto: Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte.

So ist auch nicht bekannt, ob die Spielerin des FC Chelsea ein Mädchen oder einen Jungen zur Welt gebracht hat. Der Name des Kindes ist logischerweise auch unbekannt.

Hier können Sie sich das Foto auf Instagram anschauen:

Die Allgäuer Zeitung spekuliert, dass das Foto im Grünen auf einem Feldweg „eher in ihrer oberschwäbischen Heimat entstanden zu sein (scheint) als in London“. Doch auch hier lässt die Fußballerin ihre mehr als 235.000 Instagram-Fans im Unklaren.

Doch die Aufnahme ruft dennoch Emotionen bei ihren Fans hervor. Über 40.000 Likes sprechen eine deutliche Sprache. Ihr Arbeitgeber, der FC Chelsea, kommentierte das Posting mit den Worten: „Our newest Blue has arrived“ (Deutsch: „Unser neuester Blue ist angekommen“). Aber auch Teamkolleginnen, Fußballklubs und auch die Frauen-Nationalmannschaft gratulierten.

Wechsel vom FC Bayern zum FC Chelsea

Leupolz steht seit 2020 beim FC Chelsea unter Vertrag, wechselte nach sechs Jahren beim FC Bayern (2014 bis 2020) nach London. Seit 2013 spielt Leupolz für die deutsche Nationalmannschaft.

Insgesamt kommt sie bislang auf 75 Einsätze und 13 Treffer. 2013 gewann sie mit der DFB-Auswahl die Europameisterschaft, 2016 gewann sie mit der Nationalmannschaft die Goldmedaille bei den Olympischen Sommerspielen.

Bei der EM in England im Sommer 2022 war Leupolz wegen ihrer Schwangerschaft ausgefallen. Am 16. Dezember 2021 stand sie letztmals für die „Blues“ auf dem Platz. Damals verlor Chelsea mit Leupolz in der Startelf beim VfL Wolfsburg in der Champions League 0:4. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.