Novum am Mittwoch Historisches Ereignis bei WM-Übertragung der ARD

Christina Graf, hier am 28. Oktober 2017, steht im Stadion der SpVgg Greuther Fürth.

Christina Graf, hier am 28. Oktober 2017, kommentiert als erste Frau ein WM-Spiel in der ARD.

Eine Frau kommentiert ein WM-Spiel in der ARD? Das hat es bis dato noch nicht gegeben. Beim Spiel Marokko gegen Kroatien schreibt Christina Graf Geschichte.

Was ZDF-Zuschauer schon gewohnt sind, ist in der ARD historisch. Am Mittwoch (23. November 2022) wird erstmals eine Frau den Kommentar eines WM-Spieles im Ersten übernehmen.

Die Ehre, ARD-Geschichte zu schreiben, wird Christina Graf (36) zu teil. Die Journalistin, früher selbst als Fußballerin in der Bundesliga aktiv, ist für die ARD bei der Endrunde in Katar beim Spiel zwischen Marokko und Vizeweltmeister Kroatien (11 Uhr/auch MagentaTV) im Einsatz.

WM-Debüt für Kommentatorin Christina Graf

Im ZDF kommentiert Claudia Neumann (58) bereits seit Jahren, sie hatte am Montag mit einem T-Shirt mit Regenbogenaufdruck und passender Armbinde ein starkes Zeichen für Solidarität und Vielfalt gesetzt. Für MagentaTV kommentiert Christina Rann Spiele während der WM in Katar.

Alles zum Thema ARD

Graf war bereits beim Finale der Frauen-Europameisterschaft 2022 zwischen England und Deutschland am 31. Juli am Mikro. Zuvor war Graf unter anderem für Sky aktiv und kommentierte für den Pay-TV-Sender Spiele in der 2. Bundesliga. (dpa/dth)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.