Champions League Großangriff von Amazon: Prime Video setzt bei CL-Rechten nächstes Zeichen

Mikrofone des Champions-League-Senders Amazone Prime liegen in der Allianz-Arena auf dem Tisch bereit.

Die Champions League läuft künftig vermehrt bei Amazon Prime Video. Das Symbolfoto zeigt Mikrofone des Streaming-Anbieters rund um eine Übertragung in der Allianz-Arena am 8. März 2022.

DAZN ist im Fußball längst ein etablierter Player, auch Amazon Prime Video drängt bei den TV-Rechten immer stärker auf den Markt. Die Ambitionen unterstrich der US-Gigant jetzt mit der Champions League.

Diese Entwicklung ist mehr als nur ein Trend: Immer weiter wandert der Live-Fußball aus dem Fernsehen ins Internet. Streaming-Dienste wie DAZN oder Amazon Prime Video stechen die Platzhirsche aus dem TV seit Jahren regelmäßig aus.

Einen erneuten Coup gab es am Freitag (1. Juli 2022). Da verkündete der Streaming-Service von US-Gigant Amazon den Neuerwerb der englischen TV-Rechte für die Champions League.

Amazon Prime Video: TV-Rechte an Champions League ausgebaut

Wenn die Königsklasse nach ihrer Reform ab 2024 mit 36 Mannschaften und insgesamt 189 statt 125 Spielen ausgetragen wird, ist Amazon an jedem Dienstag mit einem Live-Spiel vertreten. Schätzungen zufolge muss das Unternehmen dafür rund 575 Millionen Euro bezahlen.

Alles zum Thema Amazon
  • Anker-Soundcore-Angebot Bis zu 43 Prozent Rabatt auf Kopfhörer und Lautsprecher bei Amazon
  • Hausbar ausrüsten Diese fünf Spirituosen dürfen nicht fehlen
  • Ab sofort Amazon startet neuen  Streamingdienst in Deutschland – kostenlos für alle Nutzer
  • Noch höhere Kosten für Fußball-Fans Nach DAZN: Auch Amazon hebt Abo-Preis an
  • Das ist Amazon Kids+ Kindgerechte Inhalte sorgen für sorgenfreie Eltern
  • Corona-Selbsttest Bei diesen Onlineshops erhältlich – so viel zahlen Sie für die Schnelltests
  • Otto-Angebote der Woche Diesmal unter anderem Dyson-Staubsauger für 399 Euro
  • Sport-Streamingdienste Ex-DFL-Chef Seifert kauft weitere TV-Rechte – was bedeutet das für Fans?
  • Schwimmflügel und Schwimmringe So unterstützen Sie Ihre Kinder beim Schwimmen lernen
  • Lego-Neuheiten Juni und Juli 2022 Im Sommer viele neue Sets von Achterbahn bis Optimus Prime

Auch in Deutschland hält Amazon seit der vergangenen Spielzeit die Rechte für ein Top-Duell der Champions League am Dienstag, in England besitzt das Versand-Imperium außerdem die Rechte für jährlich 20 Spiele der heimischen Premier League. 

Rechnet man außerdem noch die umfassenden TV-Rechte in Frankreich für die Ligue 1 hinzu, wird deutlich: Amazon investiert immer stärker in Live-Bilder im Fußball und drängt damit auch etablierte Player zurück. Kein Wunder, schließlich sind die finanziellen Ressourcen für TV-Rechte bei einem der umsatzstärksten Unternehmen der Welt nahezu unerschöpflich.

Amazon: Prime Video baut Fußball-Angebot stetig aus

Der Konkurrenz droht damit das große Bibbern, falls Amazon bei den kommenden Rechte-Vergaben ernst macht und sich bei einem möglichen Großangriff nicht mehr nur mit ausgewählten Fußball-Häppchen begnügt.

In Frankreich sind bereits über 300 Saisonspiele und damit rund 80 Prozent des Spielplans exklusiv bei Prime Video zu sehen – eine Vorlage für die Top-Ligen Bundesliga, Premier League, La Liga und Serie A?

Fakt ist, dass Amazon europaweit von Jahr zu Jahr mehr Fußball zeigt, neben Live-Bildern auch exklusive Dokumentationen über den FC Bayern („Behind the Legend“) oder den BVB („Inside Borussia Dortmund“). Was nach dem Eurosport-Aus in der Bundesliga einst mit vereinzelten Spielen und der Relegation in der Saison 2019/2020 begonnen hatte, könnte in Zukunft deutlich ausgebaut werden.

Als 2020 aber die TV-Rechte für die vier Bundesliga-Spielzeiten ab 2021 vergeben wurden, ging Amazon für viele überraschend leer aus. Bis 2025 laufen die Spiele damit weiter auf Sky und DAZN. Ob Amazon für die Zeit danach womöglich den nächsten Schritt seiner Fußball-Expansion gehen wird, dürfte sich spätestens 2024 bei der kommenden Ausschreibung zeigen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.