FC-Konkurrenten im Duell Hertha rückt nach Remis näher, Mainz noch nicht durch

Cordoba_Hack_Niakhate

Jhon Cordoba (Mitte) am 3. Mai 2021 im Kampf um den Ball mit Alexander Hack (l.) und Moussa Niakhate.

Mainz – Für Hertha BSC begannen am Montag (3. Mai 2021) die Hammer-Wochen im Schlussspurt der Bundesliga. Aufgrund mehrerer Corona-Infektionen musste die Berliner drei Spiele aussetzen. Beim ersten Nachholspiel gegen Mainz 05 gab es ein 1:1.

  • Mainz 05 gegen Hertha BSC 1:1
  • Hertha BSC hat alle drei Tage ein Spiel
  • Hertha BSC bleibt vorerst auf Platz 17

24 Tage lang hatten die Berliner kein Pflichtspiel, mussten in diesem Zeitraum 14 Tage in Quarantäne – heißt auch zwei Wochen kein Mannschaftstraining! In Mainz gab es dafür ein achtbares Unentschieden.

Hertha BSC weiter auf Platz 17, Mainz sechs Punkte vor dem 1. FC Köln

Alles zum Thema Hertha BSC
  • Nach Mega-Kritik an Torwarttrainer Andreas Menger Hertha suspendiert Torwart-Oldie Rune Jarstein
  • Als letzter Bundesligist Hertha BSC wacht auf und plant Novum für die Spielzeit 2023/24
  • Bundesliga-Auftakt Hertha erlebt Derby-Debakel – Hamann fordert gestrichenen Profi zurück
  • DFB-Pokal Auch Hertha fliegt raus! Berlin-Blamage bei Zweitligist Braunschweig
  • Hoffnung für BVB und Haller? Nach Tumor-OP: Herthas Marco Richter bald wieder zurück im Training
  • „Du bist nicht allein!“ So reagiert die Fußball-Welt auf Horror-Diagnose bei BVB-Star Sébastien Haller
  • Hertha BSC Schock-Diagnose bei Berlin-Profi: Ärzte entdecken Hodenkrebs
  • Trainer-Karussell Nach Abstieg in England: Wayne Rooney kehrt an alte Wirkungsstätte zurück
  • Hertha-Trainer Schwarz erklärt Moskau-Job Bei anderem Gefühl „wäre ich sofort in den Flieger gestiegen“
  • Amüsante Gesangseinlage Ex-Griechenland-Trainer Rehhagel performt mit seinen „Kindern“

Lucas Tousart (36.) bescherte der spielerisch deutlich ausbaufähigen Hertha Schwung im dicht getakteten Abstiegskampf. Mainz erzielte durch ein Traumtor von Philipp Mwene (40.) zumindest den Ausgleich.

Die Hertha liegt in der Bundesliga weiter auf Platz 17, hat den Abstand auf den 1. FC Köln auf Platz 16 zumindest auf zwei Punkte verkürzt. Der „Big City Club“ hat dafür noch zwei Spiele mehr als die Konkurrenz.

Am Donnerstag (18.30 Uhr) steht das nächste Nachholspiel gegen den SC Freiburg an, die letzte nachzuholende Partie findet am Mittwoch den 12. Mai (18 Uhr) gegen den FC Schalke an. Mainz 05 steht mit dem Punkt nun sechs Zähler vor dem FC auf Rang 12. (tsc/sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.