Viele Tote und Verletzte Amoklauf an russischer Schule – auch Kinder unter den Opfern

Kaum zu glauben Sein Alter macht stutzig: Miura knackt nächsten Rekord als Profi

Miura

Kazuyoshi Miura (Yokohama FC, r.) gegen Leandro Damiao (Kawasaki Frontale) - Miura ist mit 53 Jahren der älteste Profi der Fußball-Welt.

Yokohama – Dieser Mann kennt keine Grenzen und gilt seit 2017 als der älteste Profi der Fußball-Welt!

Der japanische Fußballer Kazuyoshi Miura hat nun einen weiteren Rekord gebrochen. Miura knackte den Altersrekord in der J-League, der ersten japanischen Liga.

Mit 53 Jahren, sechs Monaten und 28 Tagen stand er am Mittwoch in der Startelf seines Vereins FC Yokohama bei der Partie gegen Kawasaki Frontale (2:3) und löste den bisherigen Rekordhalter Masashi Nakayama ab, der 2012 mit knapp 45 Jahren in der Topliga aufgelaufen war.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Miura hatte seit 2007 kein Erstligaspiel mehr bestritten, seit 2005 steht er bei Yokohama unter Vertrag. In seiner Karriere gelangen ihm zudem weitere Altersrekorde: 2020 wurde er zum ältesten Spieler im japanischen Ligapokal, 2017 erzielte er als ältester Torschütze einen Treffer in einem Profi-Spiel (Pokal). Für die Nationalmannschaft erzielte Miura zwischen 1990 und 2000 in 89 Partien 55 Tore.

Im Januar 2020 hatte Miura seinen Vertrag beim Aufsteiger um eine Saison verlängert, in der Liga war er seitdem aber nicht zum Einsatz gekommen. Sein zuvor letztes Spiel der J-League liegt 13 Jahre zurück.

Ältester Spieler der Bundesliga: Klaus Fichtel

Lange galt der Brite Stanley Matthews, der 1965 sein letztes Spiel im Alter von 50 Jahren und 5 Tagen für Stoke City absolvierte, als ältester Fußballprofi der Geschichte. Er wurde von Miura abgelöst.

Ältester Spieler der deutschen Bundesliga ist Klaus Fichtel (heute 75). Er absolvierte mit 43 Jahren, sechs Monaten und zwei Tagen am 21. Mai 1988 sein letztes Bundesligaspiel für Schalke 04 gegen Werder Bremen und machte die Sache rund. Denn Fichtel war in seiner Karriere von 1965 bis 1988 nur für Schalke und Bremen in der Bundesliga aktiv. (ubos, sid, dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.