Unfall auf Autobahn Heftige Folgen für Verkehr Richtung Köln – Sperrung dauert an

Heißer Auftritt in Müngersdorf BVB-Knipser Anthony Modeste will jetzt den 1. FC Köln grillen

Vergangene Saison noch beim 1. FC Köln, jetzt BVB-Profi: Anthony Modeste vor dem Bundesligaspiel gegen Hertha BSC im August 2022.

Vergangene Saison noch beim 1. FC Köln, jetzt BVB-Profi: Anthony Modeste vor dem Bundesligaspiel gegen Hertha BSC im August 2022.

Na, wer ist denn da im Rhein-Energie-Stadion? Für eine PR-Aktion schaute Anthony Modeste in Müngerdorf vorbei, eine Woche vor seinem mit Spannung erwarteten Auftritt im Trikot von Borussia Dortmund beim 1. FC Köln.

Am kommenden Samstag (1. Oktober 2022) tritt Anthony Modeste (34) nach seinem Abschied vom 1. FC Köln mit Borussia Dortmund in der Bundesliga im Rhein-Energie-Stadion an.

Doch vorher heizte der einstige Kölner Goalgetter schon auf andere Art vor der Nordkurve ein. Modeste war im Zuge einer PR-Aktion für ein Grillunternehmen am Start, legte dreistöckig auf und holte dann gegrillten Spargel, Mais und Tomaten sowie ein saftiges Steak vom Profi-Grill.

Anthony Modeste verließ den 1. FC Köln in Richtung Borussia Dortmund

Der Grill steht nächsten Samstag (1. Oktober 2022, 15.30 Uhr – Sky & EXPRESS.de-Liveticker) längst wieder zu Hause, wenn „Tony“ gegen seinen Ex-Klub an den Start geht. Modeste war nach dem ersten Spieltag für 5,1 Millionen Euro Ablöse vom 1. FC Köln zu Borussia Dortmund gewechselt, sollte dort den an einem Hodentumor erkrankten Top-Zugang Sebastian Haller (28) ersetzen.

Alles zum Thema Anthony Modeste

Doch das gelang bisher nur mäßig. Lediglich ein Tor beim 1:0-Sieg in Berlin konnte Modeste bislang zum Erfolg von Borussia Dortmund in sechs Bundesliga-Spielen beitragen, musste auch schon reichlich Kritik einstecken. Auch in der Champions League läuft es noch nicht wie gewünscht, da traf Modeste noch überhaupt nicht.

Jetzt will der Franzose mit seinen Borussen dem FC einheizen, für den er in 157 Spielen 79 Tore erzielte. Hier in Köln will er damit endlich auch den persönlichen Befreiungsschlag schaffen.

Hier sehen Sie Anthony Modestes Grill-Einlage im Rhein-Energie-Stadion:

Doch da dürften Steffen Baumgart (50) und seine Profis etwas dagegen haben.

Timo Hübers (26), Luca Kilian (23) und Co. wissen aus dem Training nur zu gut um Stärken und Schwächen von Modeste und werden alles versuchen, dass der Ex-Kollege nicht in Müngersdorf trifft. Denn: Zu Hause würden sie zu gerne den BVB grillen – und damit den Grundstein für einen goldenen Oktober legen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.