FC in der Einzelkritik Viele Dreien, dreimal die Zwei: Die Kölner Noten gegen Wolfsburg

Wolfsburgs Torwart Pavao Pervan hält den Ball fest. Im Hintergrund: Anthony Modeste aus Köln.

Pavao Pervan (VfL Wolfsburg) sichert den Ball am 7. Mai 2022 vor Anthony Modeste (1.FC Köln).

Was für ein Samstags-Krimi für den 1. FC Köln. Trotz einer Niederlage gegen den VfL Wolfsburg ist der Klub in einem europäischen Wettbewerb dabei. Diese Noten verdienten sich die Jungs von Steffen Baumgart.

Der 1. FC Köln verlor am Samstag (7. Mai 2022) daheim gegen den VfL Wolfsburg mit 0:1. Dennoch ist Platz sieben sicher und damit spielt der FC in der kommenden Saison in Europa. Ob Conference League oder Europa League, entscheidet sich dann am letzten Spieltag am 14. Mai. Diese Noten verdienten sich die FC-Profis gegen Wolfsburg.

Marvin Schwäbe 3

Parierte einen Ball unorthodox per Fuß. Hatte sonst wenig zu tun.

Benno Schmitz 3

Alles zum Thema Anthony Modeste
  • FC international Hätten Sie's gewusst: Legionäre aus diesen Ländern verpflichtete Köln besonders gern
  • FC in der Einzelkritik Viele Dreien, dreimal die Zwei: Die Kölner Noten gegen Wolfsburg
  • Platzsturm nach FC-Pleite Euro-Party dank Bayer-Hilfe: Köln spielt wieder international
  • FC-Fans mit Choreo-Hattrick Viel Promi-Unterstützung – Schmähgesänge für Schmadtke
  • FC-Stimmen zur Euro-Party „Nur das zählt – nicht Champions League, hätte, wenn und aber“
  • FC-Bekenntnis nach Euro-Einzug Modeste will nichts mehr von Köln-Abschied wissen
  • Kommentar zum Europa-Einzug FC-Herz statt Kohle: Jungs, geht diesen Weg weiter!
  • Vor FC-Finale Modeste und Baumgart treffen Mbappé und Flick – das steckt dahinter
  • FC-Star auf Bewährung DFB trifft Entscheidung nach Modestes Kaffee-Jubel
  • Es geht um 350.000 Euro Modeste-Klage gegen Getränke-Firma – jetzt sollen Zeugen Licht ins Dunkel bringen

Hatte Pech, dass Pervan seinen Schuss noch mit den Fingerspitzen an den Pfosten lenken konnte.

Ab 81. Kingsley Schindler –

Konnte diesmal nicht Matchwinner werden.

Luca Kilian 3

Die Abstimmung passte beim 0:1 und beim vermeintlichen 0:2 durch Nmecha nicht. Sensationelles Tackling dafür gegen Nmecha.

Ab 87. Tim Lemperle –

Baumgart versuchte alles, aber auch der Youngster fand die Lücke nicht.

Timo Hübers 3

Schlug ein böses Luftloch und ermöglichte so Kruse eine dicke Torchance. Danach aber mit großem Kampf.

Jonas Hector 2

Engagiert auf dem Weg nach vorne, hatte oft mit Kruse zu tun. Ging wie ein echter Kapitän voran und trieb seine Truppe an.

Ellyes Skhiri 3

Oft als alleiniger Abräumer vor der Abwehr gefordert. Dabei auch noch als Balldieb aktiv.

Salih Özcan 3

Mit vielen offensiven Momenten, ihm fehlte aber das nötige Quäntchen Glück.

Jan Thielmann 4

Mal als zweite Spitze, mal über rechts im Einsatz. Kam aber zu wenig in Abschlussszenen. Dafür mit gelungener Grätsche im Strafraum.

Ab 62. Dejan Ljubicic –

Kam nicht in eine gefährliche Schussposition.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Mark Uth 3

Sehr emsig, wollte unbedingt sein Team zum Sieg treiben. Klaute dabei auch schon mal seinen Kollegen eine bessere Schussposition.

Ab 87. Ondrej Duda –

Wieder begnadigt, reichte es für ihn zum Kurzeinsatz.

Florian Kainz 2

Seinen Halbfeld-Flanken fehlte vor der Pause die Präzision. Nach dem Wechsel der Antreiber. Starker Schuss, der auch vom überragenden Pervan entschärft wurde. Sein abgefälschter Schuss ging knapp vorbei.

Ab 81. Louis Schaub –

Kam nicht in eine gefährliche Schussposition.

Anthony Modeste 2

Sein Kopfball in der 3. Minute hätte für den perfekten Start ins Spiel sorgen können. In der Wahnsinns-Schlussphase immer wieder per Kopf gefährlich.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.