Wegen Gastgeber Katar Bericht: FIFA will Start der Winter-WM 2022 verschieben

„Das ist Quatsch“ Baumgart & Hector wollen keine Modeste-Diskussion – Kessler erwartet Rückkehr

Anthony Modeste trainiert beim 1. FC Köln.

Am 9. Februar 2022 konnte Anthony Modeste noch trainieren, einen Tag später meldete er sich krank ab.

Wäre für den 1. FC Köln mit Anthony Modeste bei RB Leipzig mehr drin gewesen? Steffen Baumgart und Jonas Hector bezweifeln das. Der Franzose soll vor dem Frankfurt-Spiel ins Training zurückkehren.

Kein Modeste, keine Köln-Chance? Davon will Trainer Steffen Baumgart (50) nichts wissen! „Die Diskussion lassen wir gar nicht aufkommen. Ich weiß nicht, ob das Spiel anders gelaufen wäre, wenn Tony auf dem Platz gestanden hätte“, sagt er nach der 1:3-Pleite bei RB Leipzig.

Erstmals in dieser Saison musste der FC-Coach auf Anthony Modeste (33), mit 14 Treffern der vierbeste Torjäger der Bundesliga, verzichten. Der Franzose befindet sich in Corona-Quarantäne, kann sich frühestens am Donnerstag freitesten. Dann blieben nur noch zwei Tage Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (Samstag, 19. Februar 2022).

Für Baumgart kein Grund zur Panik, obwohl Vertreter Sebastian Andersson (30) seit zweieinhalb Monaten auf ein Tor wartet und auch in Leipzig nicht überzeugen konnte. „Das ist mir zu einfach. Für die Stürmer war es in Leipzig so oder so schwer. Ob Tony einen gemacht hätte, ist spekulativ. Über die zu reden, die nicht da sind, ist Quatsch“, sagt Baumgart.

Alles zum Thema Anthony Modeste
  • Brückner-Talk bei Sport 1 Helmes über Modeste-Abgang beim FC: „Was ein bisschen komisch rüberkommt“
  • Nach Modestes FC-Aus Königstransfer, Tony-Nachfolger, Klub-Juwel – das ist Baumgarts Sturm-„Kollektiv“
  • Erste Einheit beim BVB Sprechchöre und Fan-Kritik zum Modeste-Start: „Passt überhaupt nicht zu Dortmund“
  • Wilde Gerüchte um Cordoba Modeste-Ersatz? So ist der Stand – FC winkt Tony-Nachschlag vom BVB
  • Partner von (Ex-)FC-Star Kölner Café-Boss verwundert mit Aussagen über Modeste-Knall
  • Kommentar Dieses Erlebnis stärkt die FC-Gemeinschaft – so sollte Modeste in Erinnerung bleiben
  • FC-Wechsel fix Liebes-Botschaft zum Abschied: So erklärt Modeste sein Köln-Aus
  • Weitere Transfers, FC-Rückkehr, Kohle Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Modeste-Hammer
  • Medizincheck läuft schon Nächster Schritt beim Modeste-Transfer – Baumgart mit Wut-Rede
  • Bevorstehender BVB-Wechsel FC-Fans überkleben Modeste-Trikot – „Niemand ist größer als der Verein“

Jonas Hector: „Deswegen ist es im Endeffekt egal, wer da steht“

Kapitän Jonas Hector (31) ergänzend: „Wir haben es nicht geschafft, Bälle vorne reinzubringen. Deswegen ist es im Endeffekt egal, wer da steht.“

Dennoch hoffen natürlich alle, dass Modeste den Wettlauf gegen die Zeit gewinnt und sich vor dem Frankfurt-Spiel freitesten kann. Selbst wenn es zunächst nur für die Bank und nicht für die Startelf reicht. Tony ist auch als Joker Gold wert, erzielte bei seinen beiden Einwechsel-Einsätzen im Pokal gegen den VfB Stuttgart und Hamburger SV drei Tore.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Lizenzspieler-Leiter Thomas Kessler (36) sagt: „Die Erwartungshaltung ist schon so, dass Tony unter der Woche wieder ins Training einsteigen kann.“ Aber mit Sicherheit voraussagen kann dies natürlich keiner. Chefcoach Baumgart konnte sich vor der Leipzig-Partie bekanntlich nicht sofort freitesten, brauchte einen zweiten Versuch. Modeste muss seine Chancen wie auf dem Rasen schnell nutzen…

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.