Ergebnisse daGroße Fan-Umfrage zu den Kölner Haien vor Hammer-Auswärts-Programm

Fans feiern den Sieg der Kölner Haie im DEL-Spiel bei Adler Mannheim.

Jubelnde Haie-Fans nach dem Sieg des KEC bei Adler Mannheim am 13. Januar 2023. Die Mehrheit glaubt an eine direkte Playoff-Qualifikation für Viertelfinale.

Fahren die Kölner Haie im Bus Richtung Viertelfinale? Bis zum 3. März stehen nun neun (!) Auswärtsspiele hintereinander an. Die Haie müssen bei ihren Autobahn-Trips durch die Republik möglichst viele Punkte einsammeln.

von Uwe Bödeker (ubo)

Für KEC-Profi Maxi Kammerer war einmal mehr klar: „Wir glauben immer daran!“ Er hatte am Sonntag (29. Januar 2023) das 2:1-Siegtor gegen Nürnberg 0,3 Sekunden vor dem Ende erzielt und den Kölner Haien damit wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs gesichert.

Ein Platz unter den Top 6 sichert die direkte Qualifikation fürs Viertelfinale und die Haie sind momentan Sechster.

Kölner Haie: spannender Endspurt um die Playoffs

Die Haie-Spieler glauben dran, dass es so bleibt oder sogar noch weiter nach oben in der Tabelle geht. Aber wie sieht das bei den Fans aus?

Alles zum Thema Uwe Krupp

Das wollten wir genauer wissen und starteten vor einigen Tagen die große Umfrage auf Express.de: „Schaffen die Kölner Haie im Endspurt noch den Sprung unter die Top 6 der Tabelle?“

Mittlerweile haben über 2000 Anhängerinnen und Anhänger des KEC abgestimmt (Stand 20. Januar, 17 Uhr). Das Ergebnis ist eindeutig: Die Mehrheit steht voll hinter ihrem Klub und der Mannschaft. 63 Prozent meinen: „Ja, das Team qualifiziert sich direkt für das Viertelfinale. Die Jungs kommen immer besser in Form.“

Nur 37 Prozent glauben, dass der KEC den Umweg über die Pre-Playoffs gehen muss: „Nein, Köln schafft es so gerade in die Pre-Playoffs. Neun Auswärtsspiele am Stück werden happig.“

Bei den Haien gab es zuletzt einen großartigen Aufwärtstrend: Aus den letzten neun Spielen gab es sieben Siege. KEC-Trainer Uwe Krupp sagte bei MagentaSport zum Playoff-Kampf: „Es ist eng, auch Platz vier ist noch in Reichweite. Wir wollen da ein Wort mitreden.“ Doch der Weg wird kein leichter sein – auf der Autobahn Richtung Viertelfinale? Oder doch der Umweg über die Pre-Playoffs?

Vom 3. Februar bis zum 3. März stehen neun Auswärtsspiele für die Haie an, weil in der Lanxess-Arena Karneval (Lachende Kölnarena) gefeiert wird und Konzerte von Künstlern wie Robbie Williams (48) oder Michael Bublé (47) anstehen. Die Haie werden also einen Monat quasi im Bus und in fremden Arenen verbringen – aber sie wissen zu jeder Sekunde: die Fans stehen hinter ihnen.

Die Auswärts-Termine der Kölner Haie im Überblick:

  • 3. Februar in Wolfsburg
  • 12. Februar in München
  • 14. Februar in Ingolstadt
  • 19. Februar in Bremerhaven
  • 21. Februar in Mannheim
  • 24. Februar in Iserlohn
  • 26. Februar in Straubing
  • 28. Februar in Frankfurt
  • 3. März in Schwenningen

Erst das letzte Spiel vor den Playoffs am 5. März gegen Bietigheim findet wieder in Köln statt. Die Haie hoffen dann, den Pre-Playoffs (Tabellenplatz sieben bis zehn) aus dem Weg zu gehen. Aktuell ist der KEC in der Tabelle auf Rang sechs hinter Düsseldorf (5.), Straubing (4.) und Ingolstadt (3.). Auf Rang eins thront München vor Mannheim.

Die Pre-Playoffs beginnen am 8. März 2023 im „Best-of-Three“-Modus (Siebter gegen Zehnter, Achter gegen Neunter). Alle folgenden Playoff-Runden ab dem Viertelfinale werden im „Best-of-Seven“-Modus ausgespielt. Sollte es im Finale zu einem siebten Spiel kommen, wird der Meister am 27. April 2023 gekürt.