Schwer verletzt Radfahrer bringt Mann (81) zu Fall und lässt ihn einfach liegen – Kölner Polizei auf Zeugensuche

„Deutsche Woche“ bei Lidl Kundschaft kann kaum glauben, was im Ausland angeboten wird

Das spanische Lidl-Prospekt sorgt bei Twitter für einige Lacher, dort wird die „Deutsche Woche“ angeboten. Unser Archivbild zeigt eine Tiefkühltheke bei Lidl in Ratingen.

Das spanische Lidl-Prospekt sorgt bei Twitter für einige Lacher, dort wird die „Deutsche Woche“ angeboten. Unser Archivbild zeigt eine Tiefkühltheke bei Lidl in Ratingen.

In spanischen und griechischen Lidl-Filialen wurde die „Deutsche Woche“ ausgerufen – zahlreiche vermeintlich deutsche Produkte wurden dort angeboten. In den sozialen Netzwerken sorgte das spezielle Angebot für jede Menge Kopfschütteln und einige belustigte Kommentare.

So wie viele andere Nationen sehen sich natürlich auch die Deutschen zahlreichen Klischees ausgesetzt: Sie trinken viel Bier, essen viel Wurst und haben auch sonst wenig anderes auf dem Teller zu bieten als Fleisch und Kuchen – das zumindest mag die Kundschaft im Ausland über uns denken, wenn sie während der jüngst ausgerufenen „Deutschen Woche“ in den Lidl-Filialen einkaufen geht. 

Eine Kundin hat nun auf Twitter einen Prospekt geteilt, der die „Deutsche Woche“ bei Lidl in Katalonien anpreist. Überschrift: „Entdecken Sie die deutschen Aromen“. Die Deutschen selbst allerdings zeigen sich in dem sozialen Netzwerk eher belustigt über das Angebot – und ziehen die „Deutsche Woche“ durch den Kakao.

Auf mehreren Seiten bietet Lidl die – zumindest aus Sicht der Spanierinnen und Spanier – wohl typisch deutschen Köstlichkeiten aus deutschen Landen an, darunter Wurst, Fleisch, Kartoffelsalat, jede Menge Biersorten, noch mehr Fleisch, Kuchen und Sachertorte. Moment, Sachertorte?

Alles zum Thema Lidl

Lidl sorgt mit „Deutscher Woche“ im Ausland für Belustigung

Ja, auch diese Spezialität wird für 4,99 Euro angeboten – allerdings ist den Verantwortlichen wohl entgangen, dass die Sachertorte als Spezialität aus der Wiener Küche gilt und in Österreich gar im Register der Traditionellen Lebensmittel eingetragen ist. „Deutsche Wochen Sachertorte“, witzelt dementsprechend eine Twitter-Userin unter den Fotos des Prospekts. „Auweia....das wird diplomatische Differenzen mit Österreich geben“, unkt ein weiterer Nutzer.

Immerhin: Auch Streuselkuchen findet sich im Angebot, nur der Cheesecake (US-amerikanische Art des guten alten Käsekuchens) könnte ebenfalls für Verwirrung sorgen. 

Lidl: Kundschaft witzelt über Prospekt – „Einmal hin, alles drin“

Auch das Überangebot an Wurst, Fleisch und Dosenbier stößt einigen unangenehm auf: „So wie ich mir das vorstelle, Fleisch, FLEISCH, Fleisch, Bier, Fleisch, und ach kannten sie übrigens schon dieses Fleisch“, schreibt ein User zum Post. „Bin erleichtert, fürchtete, es wären keine Würstchen dabei!“, stichelt ein weiterer.

Der nächste vermisst eine ganz andere deutsche Spezialität: „What no Erdnussflips?“ Die würden zumindest zu den vielen Dosenbier-Angeboten passen.

Auch der Fisch aus dem Glas und die „Potato Pancakes“ kommen nicht gut weg. „Typisches deutsches Abendessen: Pfannkuchen mit Heringsfilets. Dazu lauwarmes Dosenbier. Einmal hin, alles drin“, witzelt ein User. Eine Nutzerin fasst das Angebot kurzum so zusammen: „Depression als Prospektseite“.

„Wieso kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie ein Spanier voller Begeisterung zu Lidl fährt, weil gerade Alemania Woche ist?“, fragt ein Weiterer provokant. Ist er etwa der Meinung, Spanien hat die schmackhafteren Spezialitäten? „Die halten uns zu Recht für Barbaren“, zieht ein User sein Fazit über das Angebot deutscher Produkte bei Lidl im Ausland. Bleibt zu hoffen, dass wenigstens den Spanierinnen und Spaniern Bier, Wurst, Fleisch, Kuchen & Co. schmecken. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.