„Werdet ihr noch lernen“ Kölner Erzbischof: Woelki-Eklat bei Wallfahrt in Rom 

Nach Rekord-Hitze auf Mallorca Heftiger Wetterumschwung: Jetzt gilt Warnstufe Gelb

Nach Rekordhitze folgt Sturm und Regen: Auf Mallorca wird ein Wetterumschwung erwartet, am Montag (15. August) gilt die Warnstufe Gelb. Unser Foto zeigt den Strand von Arenal im Januar 2021.

Nach Rekordhitze folgt Sturm und Regen: Auf Mallorca wird ein Wetterumschwung erwartet, am Montag (15. August) gilt die Warnstufe Gelb. Unser Archivfoto zeigt Sturm über dem Strand von Arenal im Januar 2021.

Mallorca – die spanische Ferieninsel im Mittelmeer zieht jedes Jahr unzählige Besucherinnen und Besucher für einen Urlaubsaufenthalt an. Da das aktuelle Wetter für gelungene Ferien eine wichtige Rolle spielt, erfahren Sie in diesem Ticker auf EXPRESS.de alles Wichtige rund um Temperaturen, Niederschläge u.v.m.

Es geht immer noch heißer! Auf Mallorca, beliebtes Ziel bei Urlauberinnen und Urlauber aus Deutschland, rollt eine neue Hitze-Walze zu. Und die hat es in sich.

Da könnte das Entspannen in Buchten mit kristallklarem Wasser zur schweißtreibenden Angelegenheit werden und der Aktivurlaub in wunderschöner Natur oder das Partyleben am Ballermann eine Pause einlegen. Denn Mallorca überschreitet nach aktuellen Prognosen die 40-Grand-Marke - und das deutlich!

Ob Hitzewelle, angenehme Brise oder Gewitter – auf EXPRESS.de erfahren Sie jeden Tag aktuell, wie das Wetter auf Mallorca ist.

Mallorca-Wetter: Heftiger Umschwung nach Rekord-Hitze mit Sturmwarnung

Alles zum Thema Wetter
  • Es waren Rekordtemperaturen am Wochenende: Die Nacht zu Sonntag (14. August) ist auf Mallorca und auch auf den Nachbarinseln die heißeste des Jahres gewesen. In Palma und Banyalbufar lagen die Temperaturen bei 32 Grad, in Port de Sóller und Santa María bei 30 Grad. Auch am Samstag wurden Spitzentemperaturen gemessen: 41,9 Grad an der UIB in Palma.
  • Nun ist die seit Wochen andauernde Hitzewelle auf Mallorca wohl bald vorbei, wie die „Mallorca Zeitung“ mit Verweis auf den spanischen Wetterdienst Aemet mitteilt. Ab Mitte der Woche werden demnach „nur“ noch Höchsttemperaturen von um die 30 Grad erwartet, statt wie zuletzt knapp 42 Grad.
  • Nun könnte das nächste Extrem folgen: Laut Aemet gibt es am Montag (15. August) Sturmwarnungen und Regen für große Teile der Insel, vor allem für den Norden und Osten. Noch bis 18 Uhr gilt die Warnstufe Gelb, es werden Regenfällen von bis zu 30 Litern pro Quadratmeter erwartet. Für das Inselinnere gilt weiterhin eine Hitzewarnung. 
  • Achtung: Die Stechmücken sind momentan sehr aktiv auf Mallorca! Was gegen die Mückenstiche hilft, lesen Sie oben.
  • Zudem sind die UV-Werte sehr hoch (aktuell 9). Je höher der UV-Index ist, desto schneller kann bei ungeschützter Haut ein Sonnenbrand auftreten. Experten raten, den Oberkörper zu bedecken, Hüte zu tragen und ausreichend Sonnencreme mit einem entsprechenden Lichtschutzfaktor aufzutragen. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.