Trauer um ZDF-Kultstar William Cohn mit nur 65 Jahren gestorben – Jan Böhmermann reagiert

Nackt baden Das sind die 9 beliebtesten FKK-Strände auf Mallorca

Neuer Inhalt

FKK ist nicht nur an der Ostsee möglich: Auch auf Mallorca kann man an manchen Stellen nackt baden. (Symbolbild)

FKK auf Mallorca? An vielen Orten ist das nicht erlaubt. Es gibt aber Stellen, an denen man bedenkenlos nackt baden kann. Das Mallorca-Magazin hat die beliebtesten Nacktbade-Strände aufgelistet. Das sind die Ergebnisse:

Cala Mago

Die Bucht Cala Mago in der Gemeinde Calvià liegt etwa acht Kilometer von der englischen Touristenhochburg Magaluf entfernt. Die sogenannte „Zauberer-Bucht” wurde Ende der sechziger Jahre bekannt, als hier der Mystery-Roman „The Magus” von John Fowles verfilmt wurde.

Alles zum Thema Mallorca
  • Mallorca in Gefahr Strand-Horror – beängstigende Entwicklung nimmt zu
  • „So sexy, eine Traumfrau“ Jana Azizi: Bikini-Foto mit zwei Männern – danach hammerharte Challenge im Meer
  • Til Schweiger Schauspieler erschließt neuen Geschäftszweig auf Mallorca
  • Drama vor Mallorca Frau stürzt von Kreuzfahrtschiff – massive Suchaktion mit bitterem Ende
  • Mallorca und Formentera Migranten auf Urlaubsinseln gestrandet – „Massenankünfte“ erwartet
  • Mallorca Urlaubs-Flieger aus Deutschland muss notlanden – „Code 7700“
  • Mallorca zum Schnäppchenpreis Kaum zu glauben: Mit diesem Trick kostet ein Inseltrip keine zehn Euro
  • Urlaub auf Mallorca Flug aus Deutschland wird zum Albtraum – 37 Passagiere medizinisch betreut
  • Mallorca Geheimtipps: Die schönsten Orte der spanischen Insel, die kaum einer kennt
  • Mallorca Sauftourismus gerät außer Kontrolle – Lokale führen radikale Maßnahme ein

Calo des Grells

Bei Calo des Grells handelt es sich um einen kleinen felsigen Kieselstrand in der Nähe des Kreuzfahrthafens, am Dique del Oeste. Die winzige Bucht ist nur fünfzig Meter breit.

Cala Varques

Die Cala Varques liegt südlich von Porto Cristo, und ist sowohl Anlaufstelle für Nudisten als auch für alle anderen Badegäste. Der FKK-Bereich ist durch Felsen abgetrennt.

Cala Moltó

Cala Moltó ist ein echter Geheimtipp: Der hundert Meter lange Strand liegt drei Kilometer vom bekannten Cala Rajada entfernt.

Cala Mesquida

Ein sowohl bei Einheimischen als auch Touristen sehr beliebter Badestrand ist die Cala Mesquida. FKK-Gäste müsse sich auf viele andere Badende einstellen, weil das Wasser hier flach abfällt.

Es Canyeret

Es Canyeret trumpft mit kristallklarem Wasser auf, hat dafür aber nur ein kleines Stück Sandstrand.

Playa Es Caragol

Der schöne weiße Sandstrand Playa Es Caragol liegt in Santanyí. Besucher müssen mit dem Auto bis zum Leuchtturm von Ses Salines fahren und dann rund zwei Kilometer bis zum Strand laufen.

Cala Torta

Dieses kleine Paradies hat man leider nicht für sich alleine:  Zwischen Zwergpalmen und Pinien liegt die Cala Torta bei Artà. Der 50 Meter lange Strand wird nicht nur von Nudisten frequentiert.

Son Real

Ein echter Geheimtipp: Der Strand Son Real befindet sich rund zwölf Kilometer von Can Picafort entfernt. Da er inmitten eines Naturschutzgebietes liegt, kennen ihn fast nur Einheimische.

(dmn)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.