+++ EILMELDUNG +++ Schreckliches Unglück in NRW Autofahrer (19) rast in Joggerinnen – drei Schwerverletzte

+++ EILMELDUNG +++ Schreckliches Unglück in NRW Autofahrer (19) rast in Joggerinnen – drei Schwerverletzte

Warnstufe ausgesprochenMallorca: Wetterdienst schlägt Alarm – Reisende erwartet Extreme

1/10

Mallorca wird von der nächsten Hitzewelle überrollt. Der spanische Wetterdienst warnt vor extremen Temperaturen.

von Gianluca Reucher (gr)

Es wird wieder richtig heiß! Wer sich an diesen Tagen auf Mallorca befindet, sollte die Sonne definitiv mit Vorsicht genießen. Der spanische Wetterdienst warnt vor extremer Hitze.

Schon für den Montag (14. August 2023) waren auf Mallorca Temperaturen um die 36 und 37 Grad erwartet worden. Für den Südwesten, den Süden, den Norden, den Nordosten und die Mitte der Insel wurde die Warnstufe Gelb ausgerufen. Doch wer am Montag schon ins Schwitzen geriet, dürfte sich auch über die Aussichten für den Dienstag und den Mittwoch wenig freuen.

Mallorca: So wird das Wetter am Dienstag und Mittwoch

Laut dem spanischen Wetterdienst Aemet hält die Hitzewelle auf Mallorca nämlich bis mindestens Mittwoch an. Weiterhin werden Temperaturen über 35 Grad erwartet, wenn auch die 40-Grad-Marke nicht geknackt werden soll.

Alles zum Thema Wetter

Die Warnstufe Gelb gilt weiterhin für den Südwesten, den Süden, den Norden, den Nordosten und die Mitte der Insel, am Mittwoch sogar auch noch im Nordwesten Mallorcas. Da dürfte auch der schwache bis teilweise leicht böige Wind nicht für die nötige Abkühlung sorgen.

Und apropos Abkühlung: Die Badefans von Mallorca werden auch im Wasser auf reichlich Wärme stoßen. Angesichts der anhaltenden Hitze wird die Wasser-Temperatur in Cala Major und an der Playa de Palma aktuell auf 28 Grad beziffert. An der Playa de Muro ist es mit 26 bis 27 Grad etwas angenehmer und auch an der Cala Agulla ist das Meer nicht ganz so warm wie in der Bucht von Palma.

Stimme hier bei unserer EXPRESS.de-Umfrage zu Mallorca ab:

Zum Wochenende hin soll es sich dann leicht abkühlen. Dennoch wird mit Werten knapp über 30 Grad für die beliebte Urlaubsinsel gerechnet. Eine Warnstufe ist für diese Tage aber bislang nicht ausgerufen worden.

Die aktuelle Hitzewelle ist bereits eine von vielen auf Mallorca in diesem Sommer. Vor allem im Juli wurde nicht nur einmal die 40-Grad-Grenze überschritten. Reisende müssen sich weiterhin auf extreme Temperaturen einstellen. (gr)