+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

Mallorca erlebt PlageDie Dunkelheit lockt sie hervor – bittere Prognose für die Zukunft

Die lokale Polizei von Calvia patrouilliert in der Nacht auf den Straßen von Magaluf.

Mallorca in der Nacht: Unser Symbolbild wurde 2023 in Magaluf geschossen. Aktuell wird die Ferieninsel von einer Plage heimgesucht.

Mallorca klagt über ungewöhnlich viele Mücken. Der Grund dafür soll das ungewöhnliche Herbstwetter auf der Ferieninsel sein. Nun geben Fachleute eine bittere Prognose für die kommenden Wochen ab.

von Martin Gätke (mg)

Mallorca, als liebste Ferieninsel der Deutschen, hat mit seiner milden Sonnet, den Stränden und dem Meer natürlich seinen Reiz, auch im Herbst. Aktuell kommt allerdings auch jede Menge Juck-Reiz dazu, denn Mallorca wird von einer regelrechten Mückenplage heimgesucht. 

Die Reisenden klagen darüber, dass es vor allem am Nachmittag und wenn es dunkel wird, fast unmöglich sei, den Abend in Ruhe zu genießen. 

Mallorca: Mücken und Kakerlaken haben hervorragende Bedingungen

Der Grund dafür findet sich im aktuellen Wetter, denn gerade auf Mallorca findet sich eine Kombination aus milden bis hohen Temperaturen, hinzu komme aktuell jede Menge Regen. Hervorragende Bedingungen für die kleinen Plagegeister. 

Alles zum Thema Lokaler Fußball

Auch lesen: Mücken fernhalten: Effektive Hausmittel, um die Plagegeister loszuwerden

Eine Rettung könnte das Absinken der Temperatur sein, denn dann sterben die Mücken. Doch das milde Wetter soll sich noch einige Zeit halten. 

Miguel Miranda, Professor für Zoologie an der Balearen-Universität, erklärt gegenüber dem „Mallorca-Magazin“, dass nicht nur Mücken, sondern auch Kakerlaken sich aufgrund des feuchtwarmen Klimas verbreiten. „Beide Insektenarten vermehren sich derzeit aufgrund der Sturzregenfälle in den vergangenen Tagen, die zu Wasseransammlungen in Gärten, Balkonen und Terrassen geführt. Dort brüten Schnacken und Schaben ihre Eier aus“, sagt er. 

Mallorca: Bittere Prognose für die kommenden Wochen

Zu dieser raschen Vermehrung komme es jedes Jahr im Spätsommer, erklärt Miranda weiter, sobald es kalt wird, sei der Spuk in der Regel vorbei. Miranda: „Ihr Lebenszyklus liegt eh nur bei knapp einem Monat. Können sie in dieser Zeit nicht für ausreichend Nachwuchs sorgen, schrumpfen die Populationen von Insekten drastisch und in relativ kurzer Zeit.“

Auch interessant: Was hilft gegen Mückenstiche? 8 Hausmittel gegen Juckreiz

Allerdings: Nach Ansicht von Fachleuten soll sich die derzeitige Mückenplage noch bis mindestens Ende Oktober auf Mallorca halten, so lange sollen die milden Temperaturen von über 24 Grad bestehen bleiben. Heißt wohl für die Reisenden: Lange Kleidung tragen oder die Haut mit Mückensprays vor Stichen schützen. Und, wenn möglich, Netze an Türen und Fenstern anbringen.