+++ EILMELDUNG +++ Großalarm in NRW-Innenstadt Fünf Menschen nach Explosion verletzt – Gebiet weiträumig abgesperrt

+++ EILMELDUNG +++ Großalarm in NRW-Innenstadt Fünf Menschen nach Explosion verletzt – Gebiet weiträumig abgesperrt

Beliebte FreizeitparksDas kostet der Phantasialand-Eintritt im Vergleich zu Movie Park & Co.

Eine Achterbahn im Heide Park Soltau ist zu sehen. Das Foto ist von einem Gewässer aus aufgenommen worden.

Ab in die Achterbahn: Diese großen Freizeitparks Deutschlands eröffnen im März und April den Sommerbetrieb. Das Symbolfoto ist am 3. September 2021 im Heide Park Soltau aufgenommen worden.

Die deutschen Freizeitparks öffneten im Frühjahr wieder ihre Pforten für den regulären Betrieb. Für Fans von Achterbahnen und Co. ist das Vergnügen 2023 allerdings um einiges teurer als noch im vergangenen Jahr.

Die zurückliegenden Jahre waren hart für Deutschlands Freizeitparks. Erst Corona, dann Inflation und steigende Energiekosten. Die entsprechenden Mehrkosten legen die Parks auch 2023 wieder auf ihre Gäste um.

Nachfolgend sehen Sie eine Übersicht über die Preisstruktur einiger beliebter deutscher Vergnügungsparks. (Die genannten Preise beziehen sich ausschließlich auf Tagesticket, nicht auf diverse Saisontickets.)

1. Phantasialand

Das Phantasialand in Brühl startete am 1. April 2023 in die neue Hauptsaison. Geöffnet ist täglich mindestens von 9 Uhr bis 18 Uhr, an vielen Tagen auch länger.

Alles zum Thema Phantasialand

  1. Tickets kosten (beispielsweise je nach Wochentag) für Erwachsene zwischen 54 und 61 Euro. Zuvor kostete das teuerste Tagesticket 57 Euro.
  2. Kinder zwischen vier und elf Jahren zahlen zwischen 44 und 51 Euro. Bisher lag das teuerste Kindertagesticket bei 47 Euro.
  3. Kleinkinder vor dem vierten Geburtstag dürfen kostenlos mitgenommen werden.
  4. Wichtig: Eine Tageskasse gibt es im Phantasialand nicht. Tickets müssen im Vorhinein verbindlich online gebucht werden. Die Besucherzahl ist dabei beschränkt, um eine Überfüllung des Parks an bestimmten Tagen zu vermeiden.

Auf die Sommersaison folgt der Phantasialand Wintertraum: Dieser geht vom 18. November 2023 bis einschließlich 28. Januar 2024.

Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

2. Europa-Park

Wer Lust auf sommerliche Action im Europapark Rust hat, kommt ab dem 25. März 2023 auf seine beziehungsweise ihre Kosten. Am 29. September 2023 endet die Sommersaison.

  1. Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren zahlen 57,50–65 Euro. Beim Kauf von Tickets an der Tageskasse wird ein Aufpreis von 6 Euro fällig.
  2. Kinder zwischen vier und einschließlich elf Jahren bezahlen zwischen 49 und 56 Euro.
  3. Kleinkinder (bis drei Jahre) dürfen ihre Eltern kostenlos begleiten.

3. Hansa-Park

Der Hansa-Park an der Ostsee hat seit dem 6. April 2023 geöffnet. Der letzte Öffnungstag ist der 29. Oktober 2023.

Die Tageskartenpreise für die Saison 2023 sind noch nicht veröffentlicht. Sobald die Preise veröffentlicht werden, reichen wir sie nach.

4. Fort Fun

Das Abenteuerland Fort Fun im Sauerland öffnete wieder am 1. April. Der Eintrittspreis berechnet sich in diesem Freizeitpark jedoch nicht nach dem Alter der Gäste, sondern nach deren Größe.

  1. Wer größer ist als 150 cm, bezahlt 32,50 für ein Tagesticket.
  2. Wer zwischen 90 und 150 cm groß ist, muss 24,50 Euro zahlen.
  3. Derselbe vergünstigte Preis gilt für Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren.

Für 4 Euro mehr lässt sich beim Ticketkauf außerdem eine Regenversicherung hinzubuchen.

5. Legoland

Im bayrischen Günzburg befindet sich das Legoland Deutschland. Es eröffnete die Sommersaison am 25. März 2023 und beendet sie am 5. November 2023.

  1. Im Legoland kostet dieses Jahr ein reguläres Tagesticket für Erwachsene 64 Euro. Zuletzt lag der Preis bei 54 Euro.
  2. Kinder zahlen 2023 58 Euro pro Besuch – auch sie bezahlten 2022 noch 10 Euro weniger.
  3. Wer allerdings früh genug bucht, kann ordentlich sparen: Momentan gibt es einen Frühbucherrabatt, der den Preis auf 37 Euro senkt.

6. Heide Park

Der Heide Park im niedersächsischen Soltau plante den Saisonstart für den 25. März 2023. 

  1. Besucherinnen und Besucher ab dem Alter von drei Jahren bezahlen im Heide Park für ein Tagesticket 49 Euro.

7. Movie Park

Der Movie Park in Bottropp-Kirchhellen zieht besonders Filmfans in seinen Bann. Im Anschluss an die Winterpause öffneten die Studiotore wieder am 24. März 2023.

  1. Erwachsene zahlen im Movie Park 36,90 Euro.
  2. Kinder zwischen vier und elf Jahren zahlen denselben Preis.

8. Erlebnispark Tripsdrill

Am 1. April 2023 ging es auch im Erlebnispark Tripsdrill und dem dazugehörigen Wildpark wieder rund. Das Gelände der Anlage liegt bei Cleeborn in Baden-Württemberg. 

  1. Kinder unter vier Jahren erhalten im Erlebnispark Tripsdrill freien Eintritt.
  2. Kinder zwischen vier und elf Jahren zahlen 35 Euro für ein Tagesticket. Geburtstagskinder kommen kostenlos in den Park.
  3. Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren kommen für 39 Euro auf das Gelände. Wer Geburtstag hat, zahlt nach Vorlage eines Ausweises 25 Euro.
  4. Für Schwangere reduziert sich der Eintritt um vier Euro auf 35 Euro, ebenso für Seniorinnen und Senioren.
  5. Alle Preise beziehen sich auf Online-Buchungen. An der Tageskasse kosten die Eintrittskarten im Regelfall vier Euro mehr.

9. Holiday Park

Im Hasslocher Holiday Park in der Pfalz hat die Sommersaison am 1. April eingeläutet. Wer in den Park möchte, muss sich allerdings messen lassen ...

  1. Personen über 1,40 Meter zahlen den vollen Preis von 48, 50 für ein Tagesticket.
  2. Personen zwischen einem Meter und 1,39 Meter erhalten eine Vergünstigung von fünf Euro: Sie zahlen 43,50 Euro.
  3. Wer zwischen 85 bis einschließlich 99 Zentimeter misst, kommt für 17,99 Euro in den Park. Selber Preis gilt für Seniorinnen und Senioren über 70.
  4. Wer kleiner als 85 Zentimeter ist, darf sich kostenlos im Holiday Park vergnügen.

Natürlich gibt es noch eine Vielzahl weiterer sehenswerter Vergnügungsparks in der Bundesrepublik. Zum Beispiel das Serengeti-Park-Resort im niedersächsischen Hodenhagen oder den Bayern-Park in Reisbach. (jm)