Deutsche Bahn Neuer Service in Zügen – das erwartet Bahnreisende ab Januar

Fahrgäste gehen am frühen Morgen mit ihrem Gepäck über einen Bahnsteig am Hauptbahnhof, um in einen ICE der Deutschen Bahn einzusteigen.

Die Deutsche Bahn bietet ab Januar einen neuen Service in Fernverkehrszügen an. Unser Foto zeigt einen ICE der Deutschen Bahn am 16. September 2022 in Oldenburg.

In Fernverkehrszügen bietet die Deutsche Bahn ab Januar einen neuen Service an.

Nachhaltiger als mit dem Auto oder gar mit dem Flugzeug ist man mit Bus oder Bahn unterwegs. Dennoch: Wer auf einer Fernreise mit der Deutschen Bahn ins Bordbistro ging, bekam Essen und Getränke in Einwegverpackungen.

Damit soll jetzt Schluss sein – zumindest teilweise: Die Deutsche Bahn bietet Speisen und Getränke künftig auch im Bordbistro und im To-go-Bereich in Gläsern und Porzellan an.

Deutsche Bahn: Bordbistro führt neuen Service ein

Dies sei als Alternative zur Einwegverpackung gedacht, die jedoch auch weiterhin auf Wunsch angeboten werde, teilte die Bahn am 6. Dezember 2022 mit.

Alles zum Thema Deutsche Bahn

Im Bordrestaurant und beim Service am Platz in der ersten Klasse kommen Mehrweggeschirr und Gläser bereits jetzt zum Einsatz.

Die Änderung gilt ab Januar in allen Fernverkehrszügen, wie die Bahn ausführte. Ein Aufschlag oder Pfand wird nicht berechnet. Erhältlich in Gläsern, Bechern, Schüsseln oder Tellern sind laut Bahn dann Heiß- und Kaltgetränke, Hauptspeisen und Snacks. (ls/afp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.