Zahlreiche Accounts plötzlich verschwunden Massive Probleme bei Instagram: „Kein normaler Crash!“

Viele Nutzer melden am 31. Oktober massive Probleme bei Instagram. Unser Symbolbild zeigt mehrere Apps von Meta auf einem Handy.

Viele Nutzer melden am 31. Oktober massive Probleme bei Instagram. Unser Symbolbild zeigt mehrere Apps von Meta auf einem Handy.

Ausgerechnet an Halloween, am 31. Oktober, treten bei zahlreichen Nutzerinnen und Nutzern massive Probleme auf, wenn sie Instagram nutzen wollen. 

Eigentlich ist Halloween das Fest, an dem viele Nutzerinnen und Nutzer auch auf Instagram ihre Follower mit ihren Horror-Outfits zum Gruseln bringen wollen. Doch bei zahlreichen Usern ist das am Nachmittag nicht möglich: Weltweit werden Probleme gemeldet. 

Viele, die sich versuchen einzuloggen, melden, dass es so scheint, als sei der Account verschwunden. Andere können sich gar nicht erst einloggen. Durch einen technischen Fehler sind zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer gewissermaßen „ausgesperrt“ worden.

Instagram selbst meldet, dass derzeit an einer Lösung des Problems arbeite. „Uns ist bewusst, dass einige von Ihnen Probleme beim Zugriff auf Ihr Instagram-Konto haben. Wir prüfen dies und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten“, heißt es in einer Stellungnahme auf Twitter.

Alles zum Thema Instagram

Auf Twitter beschweren sich zahlreiche verwirrte User über die Schwierigkeiten, sich bei Instagram einzuloggen: „Das ist doch kein normaler Crash? Unsere Konten wurden gesperrt?“, fragt eine Userin besorgt.

„Mein Konto wurde ohne Grund gesperrt und jetzt kann ich mein Konto nicht einmal finden“, erklärt ein weiterer User. Hintergründe zu den Problemen bei der Social-Media-Plattform sind derzeit noch unklar.

Die Probleme machen offenbar auch nicht vor den bekanntesten Influencerinnen und Influencern auf der Plattform halt: Wie das Technik-Portal The Verge berichtet, habe der Instagram-Account des portugiesischen Fußballstars Cristiano Ronaldo in kurzer Zeit satte drei Millionen Follower verloren. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.