„Das ist kein Entertainment“ Amira wirft Oliver Pocher öffentlich Doppelmoral vor

Amira Pocher und Oliver Pocher (hier 2020 in Hannover) haben sich in der Podcast-Folge ganz schön gefetzt.

Amira Pocher und Oliver Pocher (hier 2020 in Hannover) haben sich in der Podcast-Folge ganz schön gefetzt.

Zoff zwischen Amira und Oliver Pocher. In ihrem Podcast „Die Pochers – Hier!“ wirft sie ihrem Ehemann Doppelmoral vor. Hintergrund ist der Vorfall auf einem Konzert von Pietro Lombardi.

Frankfurt. Amira Pocher ist wütend, das ist in der aktuellen Podcast-Folge „Die Pochers – Hier!“ vom Freitag (8. Oktober 2021) nicht zu überhören. „Es geht darum, dass Du Dich jede Woche vor Dein Stativ stellst und Corona-Leugner an die Wand klopfst, während Du selber die gleiche Scheiße machst, Oliver Pocher“, legt Amira Pocher los. „Das ist die Doppelmoral, die ich ja auch rieche!“

Oliver Pocher hat kaum Möglichkeiten, seiner Ehefrau dazwischenzukommen. Dass er anderer Meinung ist, das wird allerdings auch sofort klar.

Zoff bei den Pochers: Amira schimpft über Olivers Benehmen bei Pietro Lombardi

Aber worum ging es eigentlich? Streitthema zwischen den Pochers war der umstrittene Vorfall, für den Oliver Pocher bei einem Konzert von Pietro Lombardi in Hartenholm (Schleswig-Holstein) verantwortlich ist. Der Komiker hatte den DSDS-Star auf der Bühne besucht.

Alles zum Thema Corona

Pocher und Lombardi sind seit Jahren enge Freunde, der Sänger hatte den Pochers zuletzt nach der Flutkatastrophe sein Haus überlassen und in einem Hotel übernachtet.

Doch auf dem Event in Hartenholm eskalierte die Situation. Oliver Pocher ignorierte Absperrungen, die aufgrund von Corona-Auflagen aufgestellt worden waren, und ging in den Zuschauerraum. Was der Comedian offenbar nicht als problematisch ansah, fand der Veranstalter überhaupt nicht zum Lachen. Schließlich sollte mit dem sogenannten Strandkorbkonzert dafür Sorge getragen werden, dass die Hygienebestimmungen eingehalten werden.

Die Polizei wurde eingeschaltet – und Oliver Pocher schließlich unter Protest abgeführt. Ein Video, das Pocher selbst auf Instagram hoch lud, zeigt die Szene.

Seine Frau sieht den Vorfall aber offenbar völlig anders. Sie habe das Thema in den vergangenen Tagen ignoriert und ihn nicht darauf angesprochen. In dem Podcast gestand Amira Pocher nun öffentlich: „Ich fand das hochgradig peinlich von Dir.“

Amira Pocher beschimpft Oliver Pocher als „Kampfzwerg“

Oliver habe sich „wie ein Kampfzwerg“ mit der Polizei angelegt. „Das ist kein Entertainment. Du bist ein Familienvater, Olli. Es ist die Polizei. Es gibt auch Leute, die stehen über Dir“, erklärt Amira Pocher. Sie habe sich das Video nicht angucken können, so schlimm habe sie es gefunden.

Oliver Pocher beharrt jedoch auf seinem Standpunkt. Er sieht überhaupt nicht ein, dass er etwas falsch gemacht haben soll.

„Was ist der kausale Zusammenhang? Weil ich bei einer Inzidenz von 25 über eine Absperrung springe, niemanden mit Corona anstecke, mit einer Regel, die keinen Sinn mehr macht, nachdem die Allianz-Arena jetzt mit 75.000 Leuten gefüllt wird? Dafür soll ich aber von der Polizei abgeführt werden. Was ist das denn? Da kann ich mich ja wohl darüber aufregen und das auch zurecht.“ (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.