US-Komiker Trauer um Teddy Ray: Plötzlicher Tod mit nur 32 Jahren

„Wer wird Millionär“ mit Promis Laura und Jörg Wontorra scheitern an Politik-Frage

1731489

Laura Wontorra und Papa Jörg Wontorra spielen bei Günther Jauch um die Million.

Köln – Hohe Gewinne für die Promis bei „Wer wird Millionär?“ am Dienstagabend (RTL wiederholt ein WWM-Special vom 6. Juni 2016)!

Wenn Sie das Promi-Special von „Wer wird Millionär“ im TV sehen und (noch) nicht erfahren möchten, wie viel Geld die Stars gewonnen haben, lesen Sie jetzt nicht weiter.

„Wer wird Millionär“ am Dienstagabend: Diese Summen erspielen die Promis

  • Comedian
  • Handball-Ikone
  • Laura Wontorra und Papa Jörg Wontorra
  • Arzt und Entertainer
Alles zum Thema Laura Wontorra
  • „Grill den Henssler“ Laura Wontorra mit heißem Flirt – „dann kriegen wir einen Sex-Podcast“
  • Laura Wontorra TV-Koch bringt Moderatorin mit Vibrator-Frage ins Schwitzen
  • Trip nach Spanien Laura Wontorra erlebt besonderes „Date“ – und lässt ihren Simon zu Hause
  • Nächster Ex-Profi bei DAZN Laura Wontorra bald gemeinsam mit Weltmeister am Mikrofon
  • Laura Wontorra TV-Star ist plötzlich kaum wiederzuerkennen: „Mein erstes Mal“
  • Hochzeit von Ex-FC-Star Hier zeigt Star-Gast Laura Wontorra ihr knappes Hingucker-Outfit
  • „Die Hitwisser“ WDR-Moderatorin rastet bei Ratespiel aus – „Ich will dich töten“ 
  • Nächste RTL-Show Privatsender bestätigt Format mit Laura Wontorra – auch „Let’s Dance“-Lieblinge dabei
  • „Grill den Henssler“ Lukas Podolski: „Habe Laura Wontorra beim FC groß gemacht“
  • „Grill den Henssler“ Starkoch hakt bei Laura Wontorra und Podolski nach: „Ging da was?“

Insgesamt gewannen die Kandidaten beim 32. „Wer wird Millionär? – Prominentenspecial“ somit 378.000 Euro für den guten Zweck.

Alle Promis wählten die Risikospielvariante mit vier Jokern. Comedian und Improvisationstalent Ralf Schmitz war der erste Kandidat.

„Wer wird Millionär“: Ralf Schmitz gewinnt 125.000 Euro bei Günther Jauch

Charmant und lustig schaffte er es bis zur 500.000-Euro-Frage: „Welche Pflanzenart wächst auf vielen Inseln im Pazifik?

  • A: Kilometerfressergurke
  • B: Stromfresserbanane
  • C: Menschenfressertomate
  • D: Körnerfresserananas (richtige Antwort C)

Für den guten Zweck ging Ralf Schmitz kein Risiko ein, stieg aus und erspielte starke 125.000 Euro.

Ralf Schmitz spendete seinen Gewinn an das „Kinder- und Jugendhospiz Balthasar“ (Olpe). Das Hospiz ist für Kinder- und Jugendliche bis 25 Jahren.

„Wer wird Millionär“: Stefan Kretzschmar macht das Rennen mit 64.000 Euro

Handball-Ikone Stefan Kretzschmar schaffte es als zweiter Kandidat ins Rennen um die Million. Sportlich spielte er sich bis zur 125.000-Euro-Frage: „Wird über die Vorzüge von Pilzkopfzapfen gegenüber Rollzapfen debattiert, geht es meist um ...?“

  • A: extrem leichte Angelruten
  • B: klickbares Laminat
  • C: einbruchsichere Fenster
  • D: leistungsstarke Dieselautos (richtige Antwort c).

Stefan Kretzschmar beantwortete die Frage nicht, stieg aus und gewann 64.000 Euro. Seine Spende ging an „GOFUS e.V.“ (Golfspielende Fußballer).

„Wer wird Millionär“: An dieser Frage scheiterten Laura Wontorra und Papa Jörg Wontrorra

Laura und Jörg Wontorra traten im Doppel an und kamen bis zur 125.000-Euro-Frage: „Wer war der erste Bundeskanzler, der ein Autotelefon in seinem Dienstwagen hatte?“

  • A: Konrad Adenauer
  • B: Ludwig Erhard
  • C: Willy Brandt
  • D: Helmut Schmidt (richtige Antwort A.)

Vater und Tochter waren sich nicht sicher und stiegen für den guten Zweck aus. Gewinnsumme: 64.000 Euro. Die Spende ging an die „Hansestiftung Jörg Wontorra“ und an die „Stiftung Mittagskinder“ (Kooperation).

1731490

Unterhaltsamer Gast: Dr. Eckart von Hirschhausen räumte bei „Wer wird Millionär“ ordenrlich ab.

Der gelernte Arzt und Entertainer Eckart von Hirschhausen kam ohne Auswahlfrage als letzter Promi zu Günther Jauch auf den Ratestuhl. Unterhaltsam schaffte er es bis zur 500.000-Euro-Frage: „Wer stand bei seinem ersten Fußballbundesligaspiel gemeinsam mit seinem älteren Bruder auf dem Platz?“

  • A: Uwe Seeler
  • B: Gerd Müller
  • C: Lothar Matthäus
  • D: Michael Ballack (richtige Antwort A).

Eckart von Hirschhausen beatwortete die Frage nicht, stieg aus und gewann 125.000 Euro für die Stiftung „Humor hilft heilen“ (bep)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.