„TV Total“  Kult-Show überrascht mit Raab-Post – Fans sind völlig aus dem Häuschen

Köln – Vor fünf Jahren hat sich Stefan Raab mit seiner Kultserie „TV Total“ zur Ruhe gesetzt, aber vergessen wurde er niemals.

Am 16. Dezember 2015 moderierte der 53-jährige Entertainer die letzte Folge von „TV Total“ und kehrte dem TV danach den Rücken zu. Doch so ganz ist Stefan Raab nie verschwunden.

Emotionales Facebook-Video: Stefan Raab ist wieder im „TV Total“-Studio zu sehen

Denn: Täglich gedenkt die offizielle Facebook-Seite von „TV Total“ der guten alten Zeit und postet immer mal wieder kurze Videoausschnitte der Sendung. Online lebt die Show, wenn auch nur mit Rückblicken, weiter und die Fans sind begeistert.

Jetzt teilte die mit knapp 1,6 Millionen Fans noch immer enorm bliebte Seite ein besonders nostalgisches Video. Nämlich von der allerletzten Folge. Zu sehen sind die emotionalen Schlussszenen von „TV Total“.

Stefan Raab und Elton erweisen einander die Ehre mit einem selbstgesungenen Lied.

Stefan Raab: Er wird nach Aus von „TV Total“ nie ganz von der Bildfläche verschwinden

Elton hat sich für das Lied „Das Herz von St. Pauli“ entschieden. Und auch Raab zieht nach und singt sein liebstes kölsches Lied.

Natürlich lässt sich der 53-Jährige nicht die Chance nehmen, sein „Nippelboard“ ein letztes Mal zu verwenden und spielt Lukas Podolski mit „Kölle Alaaf“ ein.

TV Total Elton

Elton prägte Stefan Raabs Fernseherfolg „TV Total“ als „Showpraktikant“ bedeutend mit.

Und sind da in den letzten Sekunden Tränen in Raabs Augen zu erkennen? Ja, richtig. Während Raab ein letztes Mal die Treppen hochschreitet, wischt er sich mit der Hand die Tränen aus dem Gesicht.

„TV Total“: Stefan Raab weint gemeinsam mit Elton vor laufender Kamera

Dann lässt er seinen Gefühlen freien Lauf und zeigt sich sichtlich betroffen. Doch nicht nur für ihn ist es ein schwerer Abschied, auch Elton zeigt sich emotional.

Rund 430.000 Aufrufe und 8500 Interaktionen hat das gut vier Minuten lange Video nach zwei Tagen bereits erreicht. Allerdings schwingt mit der Begeisterung der Fans auch Trauer mit.

Sie vermissen Stefan Raab und die Szenen im „TV Total“-Studio und kommentieren das Video wehmütig: „Was habe ich geheult... Und zwei Tage später bei der letzten Ausgabe ‚Schlag den Raab‘ ebenso. Und er fehlt, auch 5 Jahre danach, an allen Ecken und Enden...“, kommentiert ein User.

„TV Total“: Stefan Raabs Fans vermissen den Entertainer

Ein weiterer Fan schreibt: „Ich vermisse ihn total. Er war für mich einer der größten Entertainer in der TV-Landschaft. Aber ich respektiere auch seine Entscheidung, nun aus dem Hintergrund zu agieren. Trotzdem wünsche ich mir ihn irgendwann mal wieder im Fernsehen zu sehen.“

„TV Total“ gehört zu den Kultserien des deutschen Fernsehens. Am 8. März 1999 stand Raab das erste Mal im Studio. In insgesamt 2243 Ausgaben und 17 Staffeln begeisterte Stefan Raab seine Fans.

Auch wenn er vor der Kamera verschwunden ist, hat sich Stefan Raab aber keineswegs zur Ruhe gesetzt. Jetzt zieht er bei diversen ProSieben-Shows im Hintergrund die Fäden, zuletzt etwa beim „Free ESC“ oder aktuell bei „FameMaker“. (mh)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.