Live-Ticker Schwere Erdbeben erschüttern Türkei und Syrien: Unicef befürchtet Tausende tote Kinder

RTL-Turmspringen Macht Lola Weippert einen Rückzieher? Aussage lässt aufhorchen

Lola Weippert (l) und Schwester Charlotte Weippert, hier bei einem Fototermin zum RTL-Turmspringen in Berlin (2. Juni 2022), sind vor ihrem Auftritt sichtlich nervös.

Lola Weippert (l) und Schwester Charlotte Weippert, hier bei einem Fototermin zum RTL-Turmspringen in Berlin (Aufnahme vom 2. Juni 2022), sind vor ihrem Auftritt sichtlich nervös.

Nach sieben Jahren Pause ist es endlich wieder so weit: 20 Stars treten am Freitagabend im RTL-Turmspringen gegeneinander an. Besonders aufgeregt: Moderatorin Lola Weippert!

Da scheint sich Lola Weippert vor Aufregung fast in den Badeanzug zu machen! Mit einem süßen Geschwister-Foto teilt die 26-Jährige auf ihrem Instagram-Profil, wie ihr vor dem Live-Sport-Event ordentlich die Pumpe geht – pikante Trainings-Details inklusive!

Am 3. Juni 2022 zeigt RTL das sportliche Spektakel ab 20:15 Uhr aus der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark Berlin. Moderiert wird das Ganze von Frank Buschmann (57), Jan Köppen (39) und Laura Wontorra (33).

RTL-Turmspringen: Lola Weippert über ihr „größtes Glück“

Arm in Arm strahlen Lola und ihre Schwester Charlotte um die Wette. Für das einzigartige Format haben sich die Schwestern in einen selbsternannten „Doppeltes Lottchen“-Look geschmissen. In sportlichen, blauen Badeanzügen und streng geflochtenen Zöpfen machen die Moderatorin und ihr Familienmitglied einen fast professionellen Eindruck.

Doch Lola selbst scheint sich ihres Könnens nicht ganz so sicher zu sein. Auf ihrem Instagram-Account machte die Brünette am 2. Juni sogar deutlich, dass sie schon den ein oder anderen Zweifel an ihrer Teilnahme gehabt habe. „In 24 Stunden wird’s ernst. Und manchmal frage ich mich: ‚Warum hab ich eigentlich beim Turmspringen zugesagt?‘“, untertitelt die 26-Jährige die Bilderreihe mit verschiedensten Eindrücken aus der Trainingsphase.

Trotzdem zeigt sich die „Temptation Island“-Moderatorin von ihrer gewohnt positiven Seite. In kleinen Clips sieht man den Zuschauer-Liebling zusammen mit Kollegen wie Nicolas Puschmann (31) herumalbern. Ein weiterer Halt: Ihre Schwester Charlotte. „Mir geht ordentlich die Pumpe, aber mein größtes Glück: Ich darf mit meiner Schwester @_charlotteruth_ Synchronspringen“, schwärmt Weippert.

Doch auch alleine muss die Brünette früher oder später ans Werk – „Wofür ich nie geübt habe. Kann heiter werden“, verrät die TV-Bekannheit in ihrer Bildbeschreibung. Doch mit der Angst vor einer öffentlichen Blamage wird die sympathische Moderatorin sicherlich nicht alleine sein. Diese Promis wagen neben Lola Weippert den Sprung in die Tiefe:

  • Dschungelkönig Filip Pavlovic
  • Bachelor Paul Janke
  • „Dschungelcamp“-Teilnehmerin Linda Nobat
  • Prince Charming 2019 Nicolas Puschmann
  • Paralympics-Star und „Let's Dance“-Liebling Mathias Mester
  • Ex-Turnstar Philipp Boy
  • Ninja-Athletin Stefanie Edelmann 
  • Youtuberin Jolina Mennen
  • Ex-Handballer Pascal Hens

Während sich die Moderatorin im Synchronspringen wie bemerkt von ihrer Schwester unterstützen lässt, bilden auch folgende Promis ein Team:

  • Die „Bachelor“-Bekanntheiten Paul Janke & Dominik Stuckmann
  • Die Ninja-Stars Moritz Hans & Stefanie Edelmann 
  • Die Sänger Marc Terenzi & Jay Khan Moderator,
  • Twitch- und Youtube-Star Jens „Knossi“ Knossalla & Leichtathlet Mathias Mester
  • Die GZSZ-Stars Felix van Deventer & Felix von Jascheroff
  • Die RTL-Moderatorinnen Bella Lesnik & Angela Finger-Erben

Während Lola bei dieser starken Konkurrenz anscheinend ins Zweifeln gerät, scheinen ihre rund 474.000 Follower auf Instagram (Stand: Juni 2022) eine tolle Performance zu erwarten. In der Kommentarspalte des Posts vom 2. Juni sammeln sich Glückwünsche und rote Herz-Emojis.

„Lola, das wird schon. Du bzw. Ihr schafft das morgen Abend. Wir drücken Euch die Daumen“, kommentiert ein Fan aufmunternd. Ein weiterer stimmt begeistert zu: „Ach ihr 2 rockt das schon. Für Eure Figur in den Badeanzügen gibt's definitiv 10 Punkte!“ (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.