Dudas Winter-Wechsel fix FC verabschiedet ihn mit Sommer-Ansage – aber Italien-Klub hat Kaufpflicht

„The Voice of Germany“ Altes Video zeigt Mark Forster ohne Kappe

Mark Forster wie man ihn kennt: Mit Kappe und Brille (hier bei eine Auftritt in Berlin im November 2018).

Mark Forster wie man ihn kennt: Mit Kappe und Brille (hier bei eine Auftritt in Berlin im November 2018).

Wie sieht „The Voice of Germany“-Coach Mark Forster ohne Kappe aus? Ein altes Video auf Youtube zeigt es.

Berlin. Mark Forster ohne Kappe: Wie der deutsche Pop-Star und Coach von „The Voice of Germany“ unter seiner Kopfbedeckung eigentlich aussieht, darüber gibt es wilde Spekulationen. Im Netz finden sich so manche Fotos, doch das sind wohl alles Photoshop-Fälschungen. Witzig und teilweise auch gut gemacht, aber eben nicht echt.

„The Voice of Germany“-Coach Mark Forster nie ohne Kappe zu sehen

Wie der Musiker, der sich in Deutschland innerhalb weniger Jahre in den Pop-Olymp gesungen hat, ohne sein Kappi aussieht, das weiß so gut wie niemand. Bis jetzt, denn im Netz ist ein Video aufgetaucht, das Mark Forster tatsächlich ohne Kappe zeigt. Zwar ist es schon ein paar Jährchen alt, aber man bekommt eine ziemlich genaue Vorstellung.

Mark Forster ist in einem alten Video ohne Kappe zu sehen.

Mark Forster ist in einem alten Video ohne Kappe zu sehen.

Alles zum Thema Musik

Viele Alternativen, als auf so ein mehrere Jahre altes Video zurückzugreifen, bleibt den Fans von Mark Forster schließlich auch nicht. Denn der Sänger zeigt sich in der Öffentlichkeit nie ohne Kappe. Ob auf der Bühne, auf Juroren-Sessel bei „The Voice of Germany“, ob zufällig auf der Straße, vermutlich sogar im Schwimmbad: Mark Forster ohne Kappe, das ist eigentlich undenkbar.

„The Voice of Germany“: Altes Video zeigt Mark Forster ohne Kappe

Doch ein Video auf dem Jahr 2009 zeigt den Superstar „oben ohne“. Die Aufnahmen stammen aus einer Zeit, als Mark Forster noch nicht als Mark Forster, sondern als Marek Musik machte. Damals war Forster noch Frontmann der Berliner Band „Balboa“. Im Video singt „Marek“ mit seinem Kollegen Frank Engelmann den Song „Nicht so schwer“.

So erklärt sich auch der YouTube-Name des Videos: „Balboa – Marek & Frank – Nicht so schwer“.

Mark Forster ohne Kappe: Hier das ganze Video:

Mark Forsters Familie stammt ursprünglich aus Polen. Seine Mutter taufte ihn auf den Namen Marek Cwiertnia. Da der sperrige Name für deutsche Zungen allerdings nicht so leichtläufig ist, entschied sich Marek, seine Solo-Karriere als Mark Forster zu starten. Vermutlich eine gute Entscheidung.

Das ist der Grund, warum Mark Forster immer Kappe trägt

Warum der Musiker aber nicht nur einen neuen Namen, sondern auch eine ständige Kopfbedeckung wählte, wird in dem Video auch deutlich. Denn bereits damals, also vor mehr als elf Jahren – damals muss er 24 Jahre alt gewesen sein – hat Mark Forster zwar noch Haare, aber Geheimratsecken sind schon deutlich zu erkennen.

„Die Mütze habe ich an, weil ich mit Mütze cooler aussehe. Meine Haare werden langsam grau, fallen aus und werden licht. Wenn ich morgens eine Mütze aufsetze, habe ich ein Problem weniger“, erklärte Forster „Das Ding“. Auch wenn das Kappi vermutlich die bessere Wahl ist, für die Fans ist es doch auch mal nett, Mark Forster ohne Kopfbedeckung zu sehen. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.