Sylvana Wollny „einfach nur durch“ Not-Operation bei Ehemann Flo

Sylvana Wollny und Ehemann Florian Köster auf einem Instagram-Selfie vom 25. August 2021 +++ Screenshot zur Berichterstattung erstellt.

Sylvana Wollny und Ehemann Florian Köster (hier auf einem Foto vom 25. August 2021) sehen sich aktuell nur im Krankenhaus. 

Sylvana Wollny kann ihren Mann Florian Köster derzeit nur im Krankenhaus sehen. Der Grund: Er musste notoperiert werden. Große Sorgen sollen sich die Fans aber nicht machen. 

Ratheim. Aufregende Tage für Sylvana Wollny (29). Die zweifache Mutter verbringt aktuell viele Stunden im Krankenhaus. Der Grund: Ihr Ehemann Florian Köster (33) musste am Donnerstag (9. September) notoperiert werden.

Sylvana Wollny: Not-Operation bei Ehemann Flo

„Flo ging es die letzten zwei Wochen nicht so gut und wir dachten, dass er Magen-Darm hätte. Und gestern musste er jetzt notoperiert werden“, so Sylvana am Freitag in einer Instagram-Story. Was genau diese Maßnahme erforderte will sie aber erst erzählen, wenn ihr Liebster aus dem Krankenhaus raus und wieder nach Hause kann. 

Dennoch konnte sie eine erste Entwarnung geben: Flo gehe es wieder gut, so die älteste Tochter von Silvia Wollny. „Was genau er hatte, das wird er Euch die nächsten Tage erzählen, sobald er wieder zu Hause ist. Also macht Euch da keine Sorgen.“

Sylvana Wollny: Tochter Celina kümmert sich um kranken Papa Flo

Am Freitag war Sylvana zunächst alleine zu ihrem Florian ins Krankenhaus gefahren, am Nachmittag dann mit den gemeinsamen Töchtern. Sylvana: „Anastasia realisiert das ja gar nicht so, aber Celina natürlich schon. Die war dann auch ganz fürsorglich und hat sich gut um den Papa gekümmert. Und ich muss ehrlich sagen, ich bin einfach nur durch.“ 

Dabei war sie zuletzt s gut drauf. Auch, weil sie einige Kilos abgenommen hatte, wie Sylvana Wollny mit einem Vorher-Nachher-Foto zeigte

Ihre Schwester Loredana Wollny sorgt derweil mit aufreizenden Fotos für Diskussionen unter ihren Fans.

Später am Abend zeigte Sylvana ihren Fans dann noch einen Chat-Verlauf zwischen ihr und Florian, indem die beiden einander schrieben, wie sehr sie sich vermissen und lieben.

Florian Köster: Not-Op bei Mann von Sylvana Wollny

Florian selbst postete am Samstagmorgen ein Foto in seiner Story, das belegt, dass er sich auf dem Weg der Besserung befindet. Den Kaffee am Morgen trank er allerdings noch in den nach Operationen üblichen Kompressionsstrümpfen. 

Nach einem erneuten Besuch seiner Mädels, der für Samstag geplant ist, wird es im sicher noch besser gehen. Und dann können sie ihn bald wieder mit nach Hause nehmen. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.