Fund auf A1 in NRW Polizei vor Rätsel: Mann (†37) liegt tot neben seinem Auto 

Vanessa Mai Ihre drastische Entscheidung: „Für manche bin ich kein gutes Vorbild“

Schlagerstar Vanessa Mai tritt im Mai 2018 in Rostock auf.

Schlagerstar Vanessa Mai tritt im Mai 2018 in Rostock auf. 

Social Media ist für viele Promis mittlerweile ein wichtiger Bestandteil ihrer Karriere geworden. Doch die Online-Welt hat auch ihre Tücken. Das musste auch Schlagerstar Vanessa Mai erfahren und zieht jetzt Konsequenzen.

Vanessa Mai zeigt sich gerne und oft auf Instagram, TikTok und Co. Die Plattformen sind der einfachste Weg, ständig mit seinen Fans in Kontakt zu sein. Doch wie viel Realität steckt wirklich dahinter?

Denn es dürfte schon längst kein Geheimnis mehr sein, dass die geschönte Instagram-Welt nicht immer der Wirklichkeit entspricht. Das weiß auch Schlagerstar Vanessa Mai und trifft daher nun eine wichtige Entscheidung.

Vanessa Mai: Schlagerstar trifft wichtige Entscheidung 

„Gestern mal wieder einen Face-Filter verwendet und heute entschlossen, alle Filter, die mein Gesicht verändern, rauszuschmeißen“, schreibt sie zu einem Foto in ihrer Instagram-Story am Mittwochabend (12. Januar) und ergänzt: „Alter, das ist einfach nicht gut!“

Alles zum Thema Musik
  • „Total unterschätzt“ Kölner Top-Band angelt sich Ex-Räuber und macht Ansage
  • Beatrice Egli Schlagerstar betritt nun völliges Neuland: „Ich bin aufgeregt“
  • Neues Festival in Köln Carolin Kebekus schafft Platz für Frauen in Männerdomäne
  • Jürgen Drews Er gesteht seine wilde Zeit: „War immer Halli Galli“
  • Martin Rütter Hunde-Experte irritiert von speziellem Training
  • Beatrice Egli Schlagerstar wendet sich mit Botschaft direkt an Fans – „Geh raus und zeig dich“
  • Besondere Ehre für Tommy Engel Nächstes Highlight im Kölner Tanzbrunnen steht bevor
  • Nino de Angelo Sänger spricht über seine Krankheit und eine fünfte Hochzeit
  • Nach Ohrfeigen-Skandal Unfassbar: Fat Comedy macht Oli Pochers Frau Amira spezielles Angebot
  • „Wenn der deutsche Adler flog“ Kölner Kultband mit klaren Worten zu Ukraine-Krieg und Woelki

Der Schlagerstar habe für sich gemerkt, dass sie immer wieder in einen Zwang rutsche und ihr Gesicht ohne Filter „nicht mehr sehen“ könne. Nun zieht sie also die Reißleine. Doch Mai ist sich auch bewusst, dass das Thema nicht nur sie betrifft. Sie mache sich „ernsthafte Gedanken“ und versuche, viel mit den jüngeren Generationen über die Folgen des Schönheitswahn auf Instagram zu sprechen.

Vanessa Mai: Schlagersängerin will Fans ein Vorbild sein

„Social Media ist kein Teufelswerk, wir müssen nur lernen, es richtig einzusetzen“, ist sich die 29-Jährige sicher. Und daher will sie sich von den extremen Filtern verabschieden, mehr Realität zeigen und so als gutes Beispiel vorangehen.

Perfekt mache sie das jedoch nicht: „Ich mache auch nicht alles richtig. Für manche bin ich kein gutes Vorbild“, gibt sie zu. Trotzdem wolle sie ihren Followern einen Denkanstoß geben. Worte, die vielen ihrer Fans viel bedeuten dürften. Und ob mit oder ohne Filter, Mais Follower feiern ihr großes Idol allemal. (mei)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.