Jeder Krimi-Fan kannte ihn Trauer um Kölner Schauspieler Arved Birnbaum

Neues Album-Cover haut Fans um Helene Fischer zeigt sich freizügig und sexy

08.12.2018, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: EXKLUSIV - Helene Fischer steht bei der Aufzeichnung der Helene Fischer Show auf der Bühne. (zu dpa "Leute des Jahres 2018" vom 27.12.2018) Foto: Rolf Vennenbernd/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Helene Fischer (hier im Dezember 2018) zeigt sich auf dem Cover ihres neuen Albums „Rausch“ ganz schön sexy.

Das neue Album von Helene Fischer trägt den Titel „Rausch“ und erscheint am 15. Oktober 2021. Auf dem Cover zeigt sich Helene Fischer freizügig und sexy.

München. Diesen Rausch haben ihre Fans sehnlichst erwartet. In der Nacht auf Freitag (27. August) veröffentlichte Helene Fischer (37) das Cover ihres neuen Albums. Darauf zeigt sie sich ziemlich freizügig und sexy.

Helene Fischer: Sexy und freizügig auf neuem Album-Cover

Dank Effekten erstrahlen die – wenigen – Kleidungsstücke in neon-orange. Die Sängerin trägt lediglich einen Blazer, darunter Slip und Push-up-BH. Luis Fonsi, Helene Fischers Duett-Partner, kommentierte das Foto mit sechs Flammen-Emojis. Ganz offensichtlich findet er das Cover ziemlich heiß!

„Ich fühl mich wie im Rausch…“, schreibt Helene dazu als Beschreibung ihrer letzten Monate. Genau so heißt auch das neue Album von Helene Fischer, das am 15. Oktober erscheinen soll. 

Helene schreibt: „Rausch spiegelt allerdings eher meinen momentanen Sinnes- und Geisteszustand wider, denn heute kann ich sagen: Ich war noch nie so klar und aufgeräumt wie zum jetzigen Zeitpunkt.“ Das klinge in Verbindung mit einem Rausch vielleicht paradox, so Fischer, doch „ich hatte manchmal das Gefühl, um mich herum wütet ein Orkan, mein aufgewühlter Kopf gab keine Ruhe.“ 

In ihrer langen Schaffens-Pause haderte die als Schlager-Königin bekannte Sängerin mit ihrer Musik. „Ich hatte teilweise eine vernebelte Wahrnehmung, wie ich mich auf diesen musikalischen Einklang mit mir selbst begeben soll – bis zu dem Zeitpunkt als Song für Song entstand, jedes Wort darin für mich die Erfüllung brachte und alles einen Sinn machte“, so Helene Fischer, die zuletzt einen privaten Einblick ins Studio gab.

Jetzt sei sie ausgeglichen, vollkommen in ihrer Mitte und bin da angekommen, wo sie immer sein wollte: „Im Auge des Orkans.“

Helene Fischer: Album „Rausch“ lässt Fans ausflippen

Die Fans der Sängerin sind aber nicht nur vom heißen Album-Cover umgehauen, sie können auch den Rausch der neuen Musik ihres Idols kaum erwarten. Sie schrieben:

  • Ich glaube die schönste Nachricht des bisherigen Jahres.
  • Jetzt bin ich so voller Vorfreude! Ich kann es kaum erwarten!! Freu mich so unendlich, dass es was Neues von Dir gibt, das wird hammer.
  • Du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr wir auf diesen Moment gewartet haben.
  • Ich kann nicht glauben, dass dieser Moment endlich da ist! Ich freue mich so sehr.

Nach mehr als vier Jahren bringt Helene Fischer mit „Rausch“ wieder ein Album mit neuer Musik heraus. Die erste Single „Vamos a Marte“ bescherte ihr auch gleich internationalen Erfolg, schaffte es in die „Billboard Global 200“-Charts. Das US-Magazin ermittelt dafür die digitalen Verkäufe weltweit. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.