Helene Fischer Fans üben Kritik an ZDF-Konzert: „Mir tun die Menschen leid“

Helene Fischer bei ihrem Open-Air-Konzert in der Messe München im August 2022. Die gekürzte Fassung wurde vergangenen Samstag (1. Oktober) im ZDF ausgestrahlt.

Helene Fischer bei ihrem Open-Air-Konzert in der Messe München im August 2022. Die gekürzte Fassung wurde vergangenen Samstag (1. Oktober) im ZDF ausgestrahlt.

Am 1. Oktober strahlte das ZDF einen Konzert-Zusammenschnitt der Highlights des Open-Air-Konzerts von Helene Fischer in München aus. Die TV-Show sorgte jedoch für ordentlich Kritik bei den Fans.

Knapp 130.000 Menschen versammelten sich damals in der Messe München und waren bereit für einen unvergesslichen Abend. Das Open-Air-Konzert von Helene Fischer (20. August 2022) war ihr einziges Konzert in Deutschland in diesem Jahr.

Doch das Wetter in München sorgte für reichlich Chaos und wütende Fans. Lange stand die Mega-Show wegen einer Unwetterwarnung auf der Kippe. Doch trotz Starkregen und Windböen ließ es sich Helene Fischer nicht nehmen, auf das Spektakel zu verzichten und performte in München vor zeitweise chaotischen Menschenmassen. Auf einer 150 Meter breiten und 30 Meter hohen Bühne gab die Schlager-Königin ihre Hits zum Besten. Doch nicht nur für das chaotische Konzert hagelte es von den Fans ordentlich Kritik. Auch von dem Konzert-Zusammenschnitt im ZDF sind die Schlager-Fans nicht wirklich begeistert.

Helene Fischer: Fan-Kritik zu ZDF-Konzertfilm – „das ist doch Playback“

Zweieinhalb Stunden Bühnenperformance: Helene Fischer hat sich bei ihrem Open-Air-Konzert ordentlich ins Zeug gelegt. Am vergangenen Samstag (1. Oktober 2022) strahlte das ZDF die lange Show in einem 75-minütigen Konzertfilm „Helene Fischer – Wenn alles durchdreht“ aus. Die Fans hatten an den Film wohl andere Erwartungen.

Alles zum Thema Helene Fischer

Der Zusammenschnitt gab lediglich die Highlights der Show wieder. Doch das ZDF ging sogar noch einen Schritt weiter und ließ beliebte Songs gleich ganz raus oder kürzte sie. Nachdem die Fans wegen des stürmischen Konzerts auf Social Media bereits reichlich Kritik an der Show geübt haben, gab es nach der TV-Version des Helene-Fischer-Konzerts kein Halten mehr. Vor allem auf Twitter bekommt der ZDF-Zusammenschnitt ordentlich sein Fett weg.

„Im ZDF sieht das Helene Fischer-Konzert aus München ganz passabel aus. Hut ab, dieses Chaos so gut aussehen zu lassen“, schreibt eine Userin auf Twitter während der TV-Ausstrahlung. Der Schlager-Fan war offenbar selbst auf dem Konzert vor Ort in München und zeigt sich über die ZDF-Version sichtlich überrascht. 

„Haben die den Jubel bei Helene Fischer künstlich erhöht? Bild und Ton passten grade nicht wirklich so zusammen“, kommentiert ein weiterer Twitter-User. Der Schlager-Fan zweifelt offembar an der Echtheit der positiv wirkenden Stimmung trotz Starkregen. „Das ist doch 100 Prozent Playback. Aber sowas von“, äußert sich ein anderer User. Nicht nur das ZDF kommt schlecht weg, auch Helene Fischer steht in der Kritik.

Eine andere Userin kommentiert: „Wenn ZDF die Highlights vom Helene Fischer-Konzert zeigt, eine zweineinhalb Stunden Show auf 75min zusammenstampft und dann Gelaber reinschneidet. Den Großteil der neuen Songs und guten Remixe rausgeschnitten und die sichere Schiene gefahren.“ Auch diese Userin ist von der gekürzten ZDF-Version sichtlich enttäuscht.

„Mir tun die Menschen leid, die für dieses Desaster 100 € und mehr ausgegeben haben“, schreibt ein User auf Twitter. Sowohl die Fans, die in München tatsächlich vor Ort waren, als auch die Schlager-Liebhaber vor den Bildschirmen zu Hause äußern zu dem Zusammenschnitt ordentlich Kritik. 

Mehrheit der Helene-Fans: „Leistung ist unglaublich“

Trotz zahlreicher negativer Stimmen hat die Mehrheit der Fans auf die TV-Version des Helene Fischer-Konzerts positiv reagiert. Vor allem die Leistung von Helene Fischer auf der Bühne trotz Gewitter und Regen beeindruckte die Schlager-Fans.

„Gerade auf der kleinen Regen-Hunderunde überlegt, dass andere bei so einem Sauwetter eine hochprofessionelle Zwei-Stunden-Bühnenshow mit Akrobatik und Publikumsüberflug abliefern müssen“, schreibt eine Twitter-Userin. „Die Leistung, die sie erbringt, ist unglaublich. Hammer!“, schließt sich eine andere Userin an.

Eine weitere Twitter-Userin zeigt sich ebenfalls ziemlich beeindruckt: „Helene Fischer ist wirklich eine Klasse für sich...Sie kann singen, tanzen, Show...alles,was das Herz begehrt...Danke, weiter so, Helene.“ Für viele weitere Fans war das Konzert in München garantiert nicht das letzte. „Ich freue mich schon auf ihre weiteren Shows“, schreibt ein Anhänger.

Die Weihnachtsshow mit Helene Fischer im ZDF wurde für dieses Jahr jedoch bereits abgesagt. Erst vor kurzem äußerte sich die Schlager-Sängerin zu der Absage der Show und bedauerte die Umstände sehr. Geplant ist eine Helene-Fischer-Tournee 2023 durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. (js)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.