+++ EILMELDUNG +++ Rot-gelbe Ekstase in Berlin Mit spätem Tor gegen England: Spanien wird Europameister in Deutschland

+++ EILMELDUNG +++ Rot-gelbe Ekstase in Berlin Mit spätem Tor gegen England: Spanien wird Europameister in Deutschland

Sat.1-„Frühstücksfernsehen“Marlene Lufen bei skurrilem Ratespiel:  „Manche Dinge sind verstörend“

Marlene Lufen lächelt in die Kamera.

Marlene Lufen (hier auf einem Bild vom 1. Oktober 2021) machte bei einem skurrilen Spiel mit.

Marlene Lufen zeigte sich beim Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ bei einem skurrilen Spiel. Die Fans amüsierte das.

Die Moderatorinnnen und Moderatoren des Sat.1-„Frühstücksfernsehens“ sind für ihre offene und lustige Art bekannt.

Ihre Fans lieben es, wenn nicht alles nach Plan läuft und eine Panne oder etwas Unvorhergesehenes die Sendung auflockert. Marlene Lufen amüsierte die Zuschauerinnen und Zuschauer nun mit einem lustigen Ratespiel. 

„Frühstücksfernsehen“: Marlene Lufen bringt Fans mit Spiel zum Lachen

Am Mittwoch (10. Mai) spielten Marlene Lufen, ihr Kollege Benjamin Bieneck und Lucas Haunerland das Spiel „Redewendungen ohne zu reden“. Dabei mussten sie Redewendungen so pantomimisch darstellen, dass der jeweils andere erraten konnte, um welche es sich handelte. „Manche Dinge, die hier passieren, sind leicht verstörend“, schrieb der Sender augenzwinkernd zu dem Instagram-Video.

Alles zum Thema Sat.1

Marlene Lufen zog sich die Schuhe aus und rieb sich an den Armen. „Kalte Füße kriegen?“, fragte Benjamin Bieneck und erriet so die gesuchte Redewendung.

Benjamin Bieneck, der als Nächstes an der Reihe war, fasste sich an den Hals und gestikulierte wie wild herum, Marlene Lufen und Lukas Haunerland rieten wie wild drauflos und verschätzten sich dabei auf herrlich witzige Art und Weise. Was am Ende für eine Redewendung herauskam? Etwas hängt einem aus dem Hals raus. 

Hier sehen Sie den Beitrag auf Instagram:

In den Kommentaren zeigten sich die Anhänger und Anhängerinnen ziemlich begeistert. So hieß es:

  1. „Ach, Marlene, du bist einfach nur herrlich!“
  2. „Ihr seid einfach unfassbar entspannt!“
  3. „So macht die Sendung doch Spaß, toll!“
  4. „Macht bloß weiter so!“

Die Moderatoren und Moderatorinnen hatten so viel Spaß an dem Ratespiel, dass sie es sich nicht nehmen ließen, weitere Runden zu spielen. Lukas Haunerland schlug sich gegen den Kopf und symbolisierte, dass er schlafen würde. „Sich aufs Ohr hauen!“, erriet Marlene Lufen.

Wieder einmal beweisen die Moderatoren und Moderatorinnen des Sat.1-Frühstücksfernsehens, dass sie sich für keinen Spaß zu schade sind und sich selbst nicht zu ernst nehmen. (mb)