Große Trauer in Hollywood „Star Trek“-Star Annie Wersching mit nur 45 Jahren verstorben

Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ Beliebter Moderator verlässt Show – „Eine unglaubliche Zeit“

Moderator Max Oppel steht im Studio des Sat.1-„Frühstückfernsehens“.

SAT.1-„Frühstücksfernsehen“-Moderator Max Oppel (hier zu sehen auf einem undatierten Pressefoto) macht Schluss. 

Schlechte Neuigkeiten für alle Fans des Sat.1-„Frühstücksfernsehens“: Die Morgen-Show verliert einen ihrer Moderatoren – er macht nach fast fünf Jahren Schluss. 

Das Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ verbreitet seit vielen Jahren gute Laune am Morgen. Das liegt wohl vor allem an den häufig amüsant gestalteten Beiträgen und den humorvollen Moderatorinnen und Moderatoren.

Doch in jeder Sendung wird es auch kurz mal ernst – und zwar immer dann, wenn Ina Dietz (50) oder Max Oppel (48) in ihrer eigenen Rubrik einmal täglich die Nachrichten präsentieren. 

Moderator verlässt das Sat.1-„Frühstücksfernsehen“

In Zukunft müssen die Fans vom Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ hier jedoch auf ein beliebtes Gesicht verzichten: Denn Moderator Max Oppel macht Schluss!

Alles zum Thema Sat.1

Das verkündete er selbst bereits am Mittwoch (30. November). Am Sonntag wurde er dann auch offiziell auf dem Instagram-Kanal der Show verabschiedet. 

In seinem eigenen Statement vom Mittwoch bedankte sich Max Oppel in seiner Instagram-Story für eine „wirklich unglaubliche Zeit“. So sagte er unter anderem: „Ich glaube, ich habe noch nie in meiner ganzen Karriere so viel Zuspruch, so viel Feedback bekommen für meine Arbeit.“

Außerdem witzelte er: „Und natürlich für mein Aussehen. Aber das ist halt so!“ Die Arbeit für das Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ sei „zum Teil großartig gewesen“ und „zum Teil verrückt“ gewesen. Aber vor allem: „Es hat Spaß gemacht! Vielen, vielen Dank!“ 

Auf dem offiziellen Instagram-Kanal zur Show wurde am Sonntag ein Foto veröffentlicht, welches Max Oppel mit Lukas Haunerland, Karen Heinrichs (48) und Christian Wackert (33) im Studio zeigt.

Das Social Media-Team der Show schrieb hierzu: „Unser lieber Nachrichtensprecher Max Oppel stellt sich nun nach knapp fünf Jahren neuen Herausforderungen.“

Sat.1-„Frühstücksfernsehen“: Abgang von Max Oppel macht Fans traurig

In den Kommentaren unter dem Beitrag äußerten sich die Fans traurig über den Abgang. So schrieb eine Anhängerin: „Oh, nee! Der Max geht, kann nicht sein. Max, auch ich werde dich vermissen, wünsche dir eine schöne Zeit, alles Gute...“

Ähnlich sieht das ein weiterer Fan: „Ich werde Max vermissen!“ Und auch ein dritter Fan findet das Ganze „so schade“.

Max Oppel gehörte seit dem Sommer 2018 zum Team des Sat.1-„Frühstücksfernsehens“. Er folgte damals auf den überraschend im März 2018 verstorbenen Martin Haas (†55). 

Zuvor war er unter anderem für die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt rbb und den Radiosender Deutschlandfunk tätig. Außerdem gehörte er viele Jahre lang zum Rate-Team der SWR-Quizshow „Ich trage eine großen Namen“. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.