„Promi Big Brother“ 2021 Danni Büchner mit neuer Frisur fürs Finale

Promi Big Brother 2021: Daniela Büchner und Papis Loveday

Daniela kann die Spionage-Vorwürde von Papis nicht glauben.

Hat Daniela Büchner bei „Promi Big Brother“ 2021 spioniert? Das wirft ihr jedenfalls Papis Loveday vor. 

Köln. Mit dem Sieg bei „Promi Big Brother“ 2021 hat sie nichts mehr zu tun. Trotzdem hat sie bei der Weltraum-Mission ihre Spuren hinterlassen. Die Konkurrenz vermutet bei Danni Büchner sogar einen geheimen 007-Auftrag – und wirft ihr Spionage vor!

„Wir müssen sprechen, es geht um gestern!“ So begrüßt Papis Loveday Danni Büchner bei „Promi Big Brother“ (täglich in Sat.1 und auf Joyn). Die Szenen stammen noch vom Tag vor dem Aus von Danni Büchner in der Show – werden aber erst am Donnerstag (26. August) gezeigt. 

„Promi Big Brother“ 2021: Spionage-Vorwürfe gegen Danni Büchner

Was dem Model auf den Magen schlägt: Danni hatte erst ihn und dann Uwe Abel gefragt, wen sie nominiert hätten. Papis ist sich sicher: Dabei handelt es sich um fiese Spionage – im Auftrag von Eric Sindermann! 

„Ich finde das respektlos! Du bist in unserem Team. Ich habe aber das Gefühl, dass du eher für die anderen kämpfst!“, wettert Papis gegen Daniela. Diesen Vorwurf will diese jedoch nicht auf sich sitzen lassen. „Sie steht doch auch zu Marie. Ich kann doch trotzdem zu denen stehen!“, vergleicht sie ihre Situation mit der von Spielerfrau Ina Aogo.

Papis entgegnet: „Ja, aber sie ist keine Verräterin! Sie steht bei Marie, aber sie geht nicht herum und erzählt. Das hast du zwei Mal gemacht. Das mag ich nicht, dieses Flüstern, wie ein Spion zu fragen. Damit stellst du mich bloß!“

„Promi Big Brother“ 2021: Danni Büchner mit neuer Frisur fürs Finale

Daniela ist sprachlos: „Erst bin ich ein Verräter, dann ein Spion. Du kannst mir deine Meinung sagen – aber ich bin keine Verräterin!“

Doch darauf vertraute Papis nicht, nominierte Danni – und die flog schließlich raus. Genau wie „Auftraggeber“ Eric Sindermann übrigens. Danni: „Das Finale wäre natürlich toll gewesen und die 100.000 Euro auch, aber nun ist es nicht so. Ich habe Platz 7 mitgenommen, bin fast alle Tage beim Projekt dabei gewesen und das ist auch schön.“ 

Danni Büchner ging nach ihrem Aus bei Promi Big Brother 2021 gleich zum Friseur. Screenshot au Instagram-Story vom 26.8.2021 zur Berichtertstattung erstellt.

Schicke Frisur fürs Finale von „Promi Big Brother“ 2021: Danni Büchner gönnte sich nach ihrem Aus einen Friseur-Besuch.

Apropos schön: Ein richtiges Beauty-Programm gab es für Danni im „Promi Big Brother“-Weltall nicht. So führte sie der erste Weg am Donnerstagmittag auch gleich zum Friseur. Frisch gestylt geht es dann am Freitagabend auch zum Finale der Staffel. Wem sie da die Daumen drückt? Danni: „Den Sieg gönne ich von ganzem Herzen Melli. Sie ist eine tolle Frau und sie ist Mama – das ist schon mal das Wichtigste für mich. Und dann gönne ich es auch Danny und dann Marie. Der Rest will es doch gar nicht …“ (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.