„Promi Big Brother“ Erics Unterhose sorgt bei Danni Büchner für Entsetzen

Promi Big Brother: Danni Büchner ist entsetzt, als Eric Sindermann von den Bremsspuren in seiner Unterhose erzählt.

Danni Büchner ist entsetzt, als Eric Sindermann von den Bremsspuren in seiner Unterhose erzählt.

Erst Tränen, dann Erleichterung: Am 13. Tag ging es bei „Promi Big Brother“ hoch her. Nur für Babs Kijewski ist der Höhenflug mit einem Schlag beendet. Sie ist am Mittwoch rausgeflogen.

Köln. Das gab es noch nie in der Geschichte der SAT.1-Show: Nach einem Messfehler beim gestrigen Live-Match müssen alle wieder in ihren ursprünglichen Bereich von vor dem Match zurück. Helle Aufregung bei den Promis. Vor allem steht die erste offene Nominierung an. Und dort kommt es zu einigen Reibereien.

Doch zuvor wird Eric Sindermann, das fremde Wesen, von den Bewohnerinnen analysiert. Melanie Müller glaubt ihm seine 500 Frauengeschichten jedenfalls nicht: „Die hatten dann IQ von Zimmertemperatur.“ Sie vermutet: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass er so der Cowboy ist im Bett. Ich glaub, der hat null Plan von Frauen.“ Erics Womanizer-Fassade bröckelt langsam. Er gibt selbst zu: „So locker bin ich gar nicht.“

„Promi Big Brother“: Eric Sindermanns Unterhose entsetzt Danni Büchner

Dann demontiert er sein Loverboy-Image komplett, als er Danni Büchner um einen Hausfrauenrat bittet: „Wie kriegt ihr eigentlich die Bremsspuren raus aus der Boxershorts?“ Weil: „Ich hatte eine Boxershorts immer zwei oder drei Tage getragen. Meine Mama hat mir zu wenig Unterhosen eingepackt.“ Danni ist fassungslos: „Der ist 32!“ Melanie hat einen pragmatischen Tipp parat: „Es nützt aber auch, wenn du dir vorher den A** abwischst.“

Dirty-Talk mit der Gang um Melanie Müller und Eric Sindermann war nicht Payton Ramollas Ding. Doch bei Ina Aogo kann sich die Influencerin öffnen. „Alles, was du dir vorstellen kannst, ist schiefgelaufen“, weint sie ihrer ersten großen Liebe hinterher. „Er hat mich eineinhalb Jahre betrogen. Ich habe es nicht einmal mitbekommen.“ War ja auch eine Fernbeziehung. „Er hat gesagt, wenn du dir die Brüste machen lässt, mache ich Schluss.“ Trotz ihrer jungen 21 Jahre hat Payton rechtzeitig die Grenze gezogen und die Beziehung beendet: „Ich hing so krass an diesem Typen.“

Laut Melanie Müller liegt so ein respektloses Verhalten von Männern an den kleinen Eiern in der Hose. Davon kann auch Daniela Büchner ein Liedchen singen. Als Ina Aogo sie auf Ennesto Monté anspricht, rollt Danni nur müde mit den Augen: „Dieser Name!“

Auch Gitta Saxx ist kürzlich böse auf einen Mann hereingefallen: „Ich habe mal einen Guru gehabt, der mir mein ganzes Geld abgeknöpft hat. Ich habe dem meine Verantwortung nach und nach abgegeben.“ Paco Steinbeck will mehr wissen: „Eine Sekte?“ Gitta: „So ähnlich.“ Als sie eines Tages keine Wohnung mehr hatte, weil sie die Miete nicht bezahlen durfte, kam sie wieder zur Vernunft und meldete Privatinsolvenz an. „Ich bin stolz, dass ich heute frei bin“, hat das Playmate diese Episode ihres Lebens abgehakt.

„Promi Big Brother“: Zoff zwischen Ina Aogo und Uwe Abel

Zoff gab es zwischen Ina Aogo und Uwe Abel. „Er integriert sich null in die Gruppe“, motzt die Spielerfrau. „Ich fühle mich wohl in der Beobachterrolle“, genießt der Bauer den faulen Lenz. Doch seine Akkus werden immer leerer. Danni Büchner hat ein Auge drauf: „Da muss man ihn leider auch irgendwann erlösen.“

Frisch auf dem Planeten eingezogen, kann Ina Aogo dann gar nicht genug von der Körperpflege kriegen. „'Ina geht unter die Dusche in der Zeit, wie ich die Küche aufräume“, stellt Melanie Müller fest und bekommt Haarneid. „Ich will auch Haare haben.“ Zurecht, findet Ina: „Ich verstehe gar nicht, warum du dir so eine Bubenfrisur gemacht hast.“ Melanie würde sich am liebsten in ihrer Kapuze verkriechen: „Ich sehe wirklich so aus wie ein Pinsel. Verdammt.“

Live-Gast Dennis Aogo freut sich dafür, seine Frau endlich wieder glücklich zu sehen: „Es ist schon eine extreme Erfahrung, auch für uns zu Hause.“ Ina ist schon in der Schule oft angeeckt. „Ina ist ein extremer Bauchmensch. Das mag nicht immer richtig sein.“ Trotzdem steht Aogo hinter seiner Frau.

Babs Kijewski ist raus bei „Promi Big Brother“ 2021

Die sonst so quirlige Babs Kijewski hat der Weltraum-Koller erwischt. Erst wird sie beim Zuschauervoting zurück in die Raumstation verbannt, dann freuen sich die anderen Raumis nicht wirklich über ihre Rückkehr und schließlich gerät sie schon wieder mit Paco Steinbeck aneinander - wegen einer Decke. „Die Decke ist mir! Du kannst nicht immer alles wegnehmen!“, schreit sie der Superhändler an. Da fließen die Tränen in Strömen - und niemand kommt, um sie zu trösten. Nur Danni Büchner hat ein kleines bisschen Mitleid: „Das wird bestimmt noch Rambazamba hier geben. Aber nicht wegen mir. Das finde ich gut.“

Dann überschlagen sich die Ereignisse. Beim Mars-Matsch-Duell können sich Payton, Uwe, Danni, Danny Nominierungsschutz erkämpfen. Fieser Twist: Die Match-Gewinner bekommen die Nominierungskarte oder den Schutz. Behalten oder weitergeben? Danny behält die Nominierung, Payton behält den Schutz, Uwe gibt die Nominierung an Ina weiter, Danni ihren Schutz an Paco.

Eric nominiert „Gitter“, Babs finden alle zu unauthentisch, Ina rächt sich an Uwe, Jörg kann Erics „verbaler Erotik“ nicht mehr folgen, Babs will Danni loswerden, das beruht auf Gegenseitigkeit. Am Ende sind Danny, Ina, Uwe und Babs nominiert. Babs muss beim Blitz-Exit gehen - und ist auch ein wenig erleichtert: Die leidenschaftliche Anglerin freut sich auf Natur und leckeres Essen. (tsch)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.