„Promi Big Brother“ Kommentator Jörg Dahlmann mit intimer Beichte: Liebes-Aus nach turbulenten Jahren 

Jörg Dahlmann bei „Promi Big Brother“.

„Promi Big Brother“-Kandidat Jörg Dahlmann sprach in der Sat.1-Show über seine gescheiterte Beziehung. 

„Promi Big Brother“-Kandidat Jörg Dahlmann hat im Haus über seine gescheiterte Beziehung gesprochen. Auch Sängerin Doreen Steinert ließ tief blicken. 

Um Sport-Kommentator Jörg Dahlmann ist es nach seiner Entlassung bei Privatsender Sky (Ende 2021) ruhig geworden. Der Sport-Journalist hatte damals mit zwei Aussagen eine Sexismus- und Rassismus-Debatte entfacht. Sein Engagement in Sat.1-Kultshow „Promi Big Brother“ 2022 war dementsprechend eine Riesenüberraschung. 

Im „Promi Big Brother“-Haus ließ der Kommentator nun zum ersten Mal tief blicken, wie Sat.1 mitteilte. Im Gespräch mit Sängerin Doreen Steinert, Moderatorin Diana Schell und Reality-Star Micaela Schäfer überraschte der 63-Jährige mit einer intimen Beichte. 

„Promi Big Brother“: Jörg Dahlmann offenbart Beziehungs-Aus 

Moderatorin Diana Schell trat am Samstagabend im zweiten Studiospiel der zehnten Staffel gegen Nacktmodel Micaela Schäfer an. Die Kandidatinnen waren fest in der Annahme, dass die Verliererin (Diana Schell) die Show im Anschluss verlassen muss. Doch anstatt aus dem Studio begleitet zu werden, brachte ein Crew-Mitglied die Blondine ins Loft, in dem Box-Promoter Rainer Gottwald bereits auf sie wartete.

Alles zum Thema Sat.1

Vor ihrem Auszug aus der Garage, in der unter anderem auch Jay Khan, Menderes Bagci und Katy Karrenbauer untergebracht sind, filmten die Sat.1-Kameras ein intimes Gespräch zwischen Moderatorin Diana Schell, Sängerin Doreen Steinert und Ex-Sky-Kommentator Jörg Dahlmann. 

„Gibt’s keine Frau in deinem Leben?“, wollte Diana Schell vom Sport-Journalist wissen. „Ich hatte eine, aber wir sind seit zirka drei Monaten getrennt. Aber wir haben auch ungefähr 17 Mal Schluss gehabt“, offenbarte der 63-Jährige. 

„Ach, so eine On-/Off-Geschichte?“, legte Diana nach. Auch Doreen Steinert schaltete sich nun ein: „Sechs Jahre zusammen und 17 Mal Schluss?“ „Ja, mit Unterbrechungen“, antwortete Dahlmann, der mit der Situation eigenen Aussagen zufolge aber bestens klarkomme: „Jetzt ist es aber endgültig. Trotzdem bin ich happy und zufrieden, denn du hast diese Unabhängigkeit.“ 

Doreen Steinert: „Könnte mir ein Leben nicht vorstellen, in dem ich nur einen Mann oder nur eine Frau hätte“

Doch Sidos Ex-Partnerin Doreen Steinert fand, dass ja das eine nicht unbedingt etwas mit dem anderen zu tun haben müsse.

Beziehungstalk in der Garage: Doreen Steinert erklärt, dass sie bisexuell ist.

Beziehungstalk in der Garage: Doreen Steinert (l.), hier gemeinsam mit Diana Schell (M. o.) und Jörg Dahlmann (r.), sprach am Sonntagabend (20. November 2022) über ihre Bisexualität. 

„Ich lebe auch alleine, aber das hat ja nichts zu sagen. Ich würde auch alleine leben, wenn ich jemanden hätte. Ich habe dreimal meine Wohnung für einen Mann aufgegeben. Ich würde das nie wieder machen.“


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Jörg Dahlmann stolperte im Anschluss etwas über Doreens Wortwahl. „Du hast jetzt gesagt ‚Mann‘, weil du heute Morgen gesagt hast Mann/Frau..?“ Doreen Steinert klärte auf: „Ich bin bisexuell. Ich mag beides.“

Der früheren Sängerin von Nu Pagadi sei es grundsätzlich völlig egal, mit welchem Geschlecht sie eine Beziehung eingehe. In Sachen Zusammenleben habe sie aber schon klare Vorstellungen: „Wobei ich noch nie mit einer Frau zusammengelebt habe. Ich war zwar schon mit Frauen zusammen, aber das Zusammenleben stelle ich mir komplizierter vor als mit einem Mann. Ich glaube, ich würde eine Macke kriegen, mit einer Frau zusammenzuleben.“

Auch das Interesse von Nackt-Model Micaela Schäfer war nun geweckt. Der Reality-Star fragte neugierig nach: „Hattest du, wenn du mit einem Mann zusammen warst, auch parallel was mit einer Frau?“

„Also, das wäre jetzt sehr intim. Aber sagen wir mal so: Ich könnte mir ein Leben nicht vorstellen, in dem ich nur einen Mann oder nur eine Frau hätte. Ich würde mir immer irgendwie die Freiheit lassen wollen, beides haben zu können. Das eine kann das andere nicht ersetzen. Egal, wie sehr ich den Mann liebe, könnte ich mir nicht vorstellen, nie wieder eine Frau anzufassen“, stellte Doreen Steinert klar. (cw) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.