NRW und Köln Deutscher Wetterdienst warnt vor Schnee und Glatteis

Unangenehme Sex-Panne Pietro Lombardi vergeigte erstes Mal mit Laura Maria – „Bitte, bitte, nicht heute“

Der deutsche Sänger Pietro Lombardi tritt bei einem Sommer Open Air im Steigerwaldstadion auf.

Sänger Pietro Lombardi, hier im August 2020, sprach in seinem Podcast „Laura und Pietro: ON | OFF“ über eine unangenehme Sex-Panne. 

Sänger Pietro Lombardi sprach in seinem Podcast „Laura und Pietro: ON | OFF“ mit Freundin Laura Maria über eine unangenehme Sex-Panne. 

Kopf hoch! Passiert den Besten. Die Frau, mit der man seit Wochen anbändelt, hat nun endlich angebissen. Nach unzähligen Kino-Besuchen, Spaziergängen und Abendessen, ist der große Tag endlich gekommen, an dem man sich voraussichtlich körperlich näherkommen wird.

Bereits der bloße Gedanke an die Herzensdame und das, was am folgenden Abend passieren könnte, treibt einem den Angstschweiß auf die Stirn. Pure Aufregung macht sich breit. Dann passiert’s: tote Hose! Vor lauter Aufregung und Vorfreude hat sich ein nicht ganz unwichtiger Teil des Körpers, der zuvor eigentlich einen recht zuverlässigen Eindruck gemacht hatte, kurzerhand in den Ruhemodus geschaltet.

Pietro Lombardi: „Hab schon gespürt, dass irgendetwas nicht normal ist“

Ein regelrechtes Horror-Szenario, das auch schon für Sänger Pietro Lombardi (30) zum wahr gewordenen Albtraum wurde. Denn am Tag, an dem es mit Freundin Laura Maria Rypa (26) zum ersten Mal ernst werden sollte, lieft so einiges schief, wie der DSDS-Sieger von 2011 in seinem Podcast „Laura und Pietro: ON | OFF“ offenbarte. 

Alles zum Thema Pietro Lombardi

Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa haben sich zum damaligen Zeitpunkt schon wochenlang getroffen. Beide hatten mehr als nur ein Auge aufeinander geworfen. In romantischer Atmosphäre wurde es dann ernst. Doch „Pi“ bemerkte recht schnell, dass es irgendwie anders läuft als sonst, wie er im Podcast erklärte.

„Wir sind uns nähergekommen. Wir haben uns geküsst. Und ich hab schon gespürt, dass irgendetwas nicht normal ist. Ich merkte, dass mit meinem Körper nichts passiert. Ich dachte nur: 'Bitte, bitte, nicht heute'“, erzählte Pietro, dessen bestes Stück offenbar unter Startschwierigkeiten litt. „Ich war wirklich total aufgeregt. Mir ist das vorher noch nicht passiert. Deshalb ist es an diesem Tag dann nicht dazu gekommen.“

Für Freundin Laura Maria Rypa war die Sache klar: Ihr „erstes Mal“ war offenbar zum Scheitern verurteilt. 

„Das hat mich so genervt. Du hast immer davon gesprochen. Er meinte: 'Wenn wir das erste Mal haben, werde ich so krass abliefern.' Eigentlich weiß man doch, dass es am Ende komplett anders läuft“, scherzte die 26-jährige Influencerin.

„Ich war durcheinander. Ich hab so große Töne gespuckt, dass am Ende alles schiefgelaufen ist. Derjenige (Red: sein Penis), auf den ich mich am meisten verlassen hab, der hat mich leider im Stich gelassen“, gestand sich der Sänger ein. 

Pietros größte Angst: Dass Laura Maria im Anschluss in sämtlichen „Mädchen-WhatsApp-Gruppen“ über den Vorfall sprechen könnte. Und tatsächlich, die 26-Jährige gestand, dass sie vor ihren Freundinnen mit offenen Karten spielte.

Offenbar kam alles ans Tageslicht. „Natürlich musste ich ihnen erzählen, was passiert ist“, witzelte Pietros Freundin, die prompt unterbrochen wurde: „Du hast also alles erzählt?“ „Alles! Also viel gab es ja nicht zu erzählen, weil nicht wirklich viel passiert ist“, lachte die Influencerin. „Du hast halt einfach verkackt. Aber das kann ja mal passieren. Es ist nicht schlimm. Es ist doch total menschlich, wenn man in diesem Moment zu aufgeregt ist. Pietro Lombardi hat beim ersten Mal keinen hochbekommen.“ 

Laura Maria: „Ich konnte nicht mehr laufen“

Doch natürlich hat es dann irgendwann geklappt. Stolz hakte Pietro bei Laura Maria nach.

„Wie war denn das erste Mal RICHTIGER Sex mit mir?“ „Kurz und knapp: Ich konnte nicht mehr laufen, Leute“, antwortete die 26-Jährige, die mit ihrer Reaktion bei Pietro für einen herzhaften Lacher sorgte. 

„Dadurch war Herr Lombardi wieder im Game. Er hat den Elfmeter rein geschossen“, so Laura Maria Rypa weiter, die sich fragte, woher Pietro nach den anfänglichen Startschwierigkeiten die Motivation hergenommen hatte. „Ich habe einfach den inneren Schweinehund besiegt“, antwortete Pietro lachend. (cw, js) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.