Pietro Lombardi Seine Mutter musste eingreifen – Sänger gesteht sich „fatalen Fehler“ ein

Pietro Lombardi, Sänger, tritt beim Schlager-Olymp Open Air im Freizeit- und Erholungspark Berlin Lübars auf.

Sänger Pietro Lombardi (hier zu sehen am 10. August 2019) hat sich unglücklich geäußert.

Vor wenigen Tagen äußerte sich Pietro Lombardi mit drastischen Worten zu seinem Gewicht: Er sei „dick“ und seine Hüften „komplette Mülltonne“. Jetzt bereut er diese Aussagen offenbar.

Das Thema beschäftigt Pietro Lombardi (29) schon länger: „Ich habe so krass zugenommen“, berichtete er seinen Fans Ende März bei Instagram. Mit viel Sport und gesunder Ernährung wollte er dem entgegenwirken. Vor wenigen Tagen legte er dann in mehreren Instagram-Stories nach und formulierte sein Abnehm-Ziel.

Dabei zeigte er sich höchst unzufrieden mit seinem Körper und schoss verbal gegen sich selbst. Unter anderem mit den Worten: „Von hinten denkt man, ich bin unnormal breit gebaut. Umso näher ich komme, umso mehr schaut man der Wahrheit ins Gesicht: Ich bin dick.“ Seine Hüften bezeichnete er sogar als „komplette Mülltonne“.

Jetzt rudert Pietro Lombardi zurück: Zwar möchte er weiterhin ein paar aus seiner Sicht überflüssige Kilos loswerden, die drastischen Aussagen über sein Gewicht bereue er aber inzwischen. Grund dafür ist auch seine Mutter.

Alles zum Thema Pietro Lombardi

„Das war ein fataler Fehler. Würde ich nie mehr machen“, sagt der Musiker nun im Interview mit RTL über die entsprechenden Posts bei Instagram.

Offenbar hat er nämlich Ärger von seiner Mama bekommen: „Meine Mutter hat gesagt: ‚Spinnst du? Schämst du dich nicht?‘ Doch, ich schäme mich“, gesteht Pietro Lombardi.

Pietro Lombardi fühlte sich „nicht mehr wohl“ in seinem Körper

Doch wie ist es überhaupt zu den Posts gekommen? Auch das verrät Pietro Lombardi: „Jetzt ist so der Zeitpunkt gekommen, jetzt fühle ich mich wirklich nicht mehr wohl in meinem Körper“, beschreibt der Sänger seinen Gefühlszustand zu dieser Zeit.

Inzwischen gehe es ihm aber besser und er sei wieder zufriedener mit sich: „Jetzt fühle ich mich so ein bisschen wieder wohl, weil ich seit knapp einer Woche wieder beim Sport bin. Habe wieder Motivation gefunden!“

Er stellt aber auch klar: „Ich mache das für mich, ich mache das nicht für irgendwelche Frauen oder so. Wenn eine Frau sagt, ändere dich, dann ist das eh die falsche Frau.“

Pietro Lombardi mit wichtiger Botschaft: „Jeder ist perfekt“

Seine wichtige Botschaft: „Jeder ist perfekt, wie er ist und manchmal ist man halt ein bisschen dicker, mal ein bisschen dünner...“

Weiter begründet er seine Aussagen mit dem durch Social Media verursachten Druck, immer gut aussehen zu müssen: „Die Instagram-Welt ist leider traurig geworden. Man vergleicht sich zu viel mit anderen Leuten.“ Doch das Motto des Popstars lautet: „Es gibt nur einen Pietro“. Und der darf dann auch gerne mal ein paar mehr Kilos auf die Waage bringen. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.