Fleisch-Geheimnis Hier liegt Carolin Kebekus nackt im Mett

5_Die_unwahrscheinlichen_Carolin_Kebekus

Ein Männertraum in Mett: Carolin Kebekus beim Dreh für die WDR-Show „Die unwahrscheinlichen Ereignisse...“

Sie ist momentan die witzigste Frau der Republik – und Millionen Männer stehen auf sie. Sie aber steht vor allem auf … Fleisch.

Carolin Kebekus (35)badet nackt in Mett. Was für ein Foto! Was soll das denn?

Diesen ganz besonderen Auftritt legt die bekennende Mettbrötchen-Fanatikerin aus Köln ihre neue WDR-Show „Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von Carolin Kebekus“ (läuft am kommenden Samstag, 22.45 Uhr) hin.

Wir zeigen das Badewannen-Foto, auf dem das Fleisch sogar aus dem Wasserhahn quillt – und sahen die komplette Show vorab.

Alles zum Thema Carolin Kebekus
  • Carolin Kebekus Köln-Star legt bei Zoff-Thema Finger in die Wunde: „Viele haben einfach keine Lust”
  • Neues Festival in Köln Carolin Kebekus schafft Platz für Frauen in Männerdomäne
  • „Schizophren“ Kölner Komikerin Carolin Kebekus schießt hart gegen Kardinal Woelki
  • Bei Giovanni Zarrella Roland Kaiser packt aus – so wurde er von Maite Kelly behandelt: „Hörst mir jetzt zu“
  • Kölner Komikerin Carolin Kebekus über Putin: „Botox falsch gespritzt, dann kommst du ins Straflager“
  • „The Masked Singer“ Fans und Jury sind sich sicher: Er ist der Dornteufel
  • „LOL“ Staffel 3 bei Amazon Mirco Nontschews (†52) letzte Worte tun einfach schrecklich weh
  • Kebekus startet neues Projekt Kölner Komikerin plaudert aus dem Nähkästchen – „Wird sehr privat“
  • „Last One Laughing“ Staffel-Premiere mit rührender Geste für verstorbenen Comedy-Star
  • „Mettfluencerin“ Kölnerin (32) mit schrägem Hobby – was sagen eingefleischte Vegetarier?
4_Die_unwahrscheinlichen_Carolin_Kebekus

Sie bringt sogar Männer zum Lachen: Kebekus mit ihren Kollegen Samy Challah, Hendrik von Bültzingslöwen und Alexander Wipprecht (v.l.).

Die wunderbare Welt des Metts

Kebekus entführt ihre Zuschauer darin in die „wunderbare Welt des Metts“, wie sie vollmundig ankündigt. „Vom Happy-Holiday-Mett mit Apfel-Zimt-Geschmack bis zur Entspannung im Mett-Vollbad. Nichts für schwache Veganer-Nerven!“

Stimmt. Denn im TV gibt sie den Hackepeter sogar als „Menschenfleisch“ aus…

„Hmmh, Veganer...“, haucht sexy Carolin („Pussy Terror TV“). Das ist gar nicht sooo falsch. Denn wir erfuhren: Das vermeintliche Fleisch, in dem die Kölnerin da badet, stammt natürlich nicht von Veganern – wurde aber eigentlich für Veganer hergestellt.

Es handelt sich nämlich um ein Fleischersatzprodukt, sogenanntes „veganes Mett“.

Überzeugte Allesesserin

Dabei ist Kebekus überzeugte Allesesserin. Das „ganze Gerede“ über den tollen Geschmack von Fleischersatzprodukten nervt sie nämlich. „Ich finde sowas übergriffig“, sagt Carolin Kebekus. „Ich gehe doch auch nicht zu einem Veganer und sage dem: Du, ich habe heute Morgen eine Möhre gegessen. Die war komplett aus Hack!“

Nein - sie badet lieber drin…

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.