+++ EILMELDUNG +++ A4 Richtung Köln dicht Kleintransporter fährt in Stauende – Toter noch nicht identifiziert

+++ EILMELDUNG +++ A4 Richtung Köln dicht Kleintransporter fährt in Stauende – Toter noch nicht identifiziert

Sat.1-„Frühstücksfernsehen“Nach Show-Aus: Moderatorin gibt jetzt Umstyling-Tipps

Martina Reuter posiert für ein Selfie vor dem Spiegel.

Moderatorin Martina Reuter (hier auf einem Selfie am 2. Januar 2023) flog bei der Tanzshow in Österreich raus. Dafür kommt sie wieder zurück zum Sat.1-„Frühstücksfernsehen“.

Das frühe Show-Aus für Martina Reuter in der Tanzshow „Dancing Stars“, die in Österreich läuft, bedeutet: Sie kehrt ganz bald schon zum Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ zurück.

Moderatorin Martina Reuter war zuletzt selten im Sat.1-„Frühstücksfernsehen“-Studio zu sehen, stattdessen kämpfte sie in Österreich um den Sieg der Tanzshow „Dancing Stars“.

Doch jetzt hat es sich für die 43-Jährige erst einmal ausgetanzt. In der zweiten Show bekam die Moderatorin leider zu wenig Anrufe, weswegen sie das Tanzparkett nun als erste Kandidatin räumen musste.

Nach Tanzshow: Moderatorin kommt zurück zum „Frühstücksfernsehen“

Aber alle „Frühstücksfernsehen“-Fans dürfen sich jetzt so richtig freuen, denn schon ganz bald wird Martina Reuter wieder Teil des Sat.1-„Frühstücksfernsehen“-Teams sein. 

Alles zum Thema Sat.1

Die Moderatorin hat gegenüber EXPRESS.de nämlich verraten: Schon ab dem 26. März 2023 wird sie wieder regelmäßig vor der Kamera stehen, um am frühen Morgen durch die Show zu führen.  

Bevor es so weit ist, zeigt die Moderatorin erst einmal ihre besonderen Styling-Fähigkeiten. Bei der Talkshow „Britt - Der Talk“ (ebenfalls Sat.1) nahm Reuter an einer Umstyling-Ausgabe teil und hatte den ein oder anderen Styling-Tipp parat.

Und damit dürfte sie voll in ihrem Element gewesen sein. Denn Martina Reuter ist nicht nur TV-Moderatorin, 2022 brachte sie sogar einen eigenen Styling-Ratgeber heraus. 

Auf ihrem Instagram-Account postete sie am Montag (13. März 2023) einige Einblicke in die Umstyling-Show und kommentierte diese wie folgt: „So sexy wird der Frühling! Vielen Dank für so tolle neue Frauen im neuen Style.“ Hier sehen Sie den Instagram-Beitrag von Martina Reuter:

Die Styling-Expertin ist ganz offensichtlich nicht nur eine gern gesehene Moderatorin im „Frühstücksfernsehen“. Einige ihrer rund 117.000 Follower und Followerinnen (Stand: März 2023) finden ihre Umstyling-Show super und kommentieren unter anderem Folgendes: 

  • „Das war eine ganz tolle Show gestern. Ich liebe deine Styles, deine Bücher und deine Curvy-Kollektion!“
  • „Sehr coole Ergebnisse!“
  • „Ohhh, es war so cool!“
  • „Wow, eine sehr schöne Frau.“

Hier nehmen Sie an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Ihren ersten Auftritt bei „Britt – Der Talk“ hat die stylische Moderatorin also gut gemeistert, denn mit ihren Styling-Tipps konnte die 43-Jährige eindeutig überzeugen.

Beim Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ freut man sich übrigens nicht nur über die baldige Rückkehr von Martina Reuter. Auch Moderatorin Alina Merkau hatte am Montag (13. März 2023) nach einer dreimonatigen Auszeit ihr Studio-Comeback. (kvk)