„Süße Designer-Vagina“ DSDS-Sternchen Melody Haase erklärt ihre Unterleibs-Erneuerung

Gefährlicher OP-Wahn bei Melody Haase  (23)!  

Erst Anfang des Jahres ließ sich das ehemalige DSDS-Sternchen ihren Hintern vergrößern. Davor folgten schon einige Eingriffe im Gesicht. Eine Nasenkorrektur hier, eine Lippenaufspritzung da.

„Eine süße Designer-Vagina“

Doch das alles reichte Melody noch nicht. Nun hat sie sich einer ganz besonderen Beauty-OP unterzogen, wie die 23-Jährige stolz erklärte.

„Ich habe mir meine Vagina operieren lassen. Ich habe jetzt eine süße Designer-Vagina. Ich wollte einfach, dass es optisch perfekt aussieht und das ist jetzt so.“

Beauty-Eingriffe haben speziellen Grund

Doch warum unterzieht sich die Sängerin so vielen Beauty-OP und das in so jungen Jahren? Melody hatte im Interview mit „Promiflash“ ihre ganz eigene Erklärung für die vielen Eingriffe.

„Mein Ziel war es immer, mich nackt schön zu finden. Und jetzt durch meine Beauty-Eingriffe, bin ich da schon echt nah dran. Klar, perfekt findet sich keine Frau, aber ich bin super zufrieden und ich tanze nackig unter der Dusche rum und finde mich super.“

Was sie verschweigt: So ein Eingriff gilt als äußerst gesundheitsgefährdend. Viele Experten raten davon ab, sich an der Vagina operieren zu lassen, weil die Scheidenflora dadurch ins Ungleichgewicht kommen oder Fremdstoffe in den Blutkreislauf gelangen könnten.

Hat Melody Haase etwa in naher Zukunft große Pläne? Immer wieder wird spekuliert, dass die Brünette an der zweiten Staffel der RTL-Nackt-Kuppelshow „Adam sucht Eva“ teilnehmen wird.

Was Melody zu diesen Gerüchten zu sagen hat und ob wir die kurvige Sängerin bald wirklich splitternackt bewundern dürfen, das sehen Sie oben im Video!

(est)

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.