Kurioser Verkehrsunfall Fahrerloser Linienbus kracht in Wohnhaus – zahlreiche Verletzte

„The Masked Singer“ 2022 Hitzige Diskussion: Gorilla rockt die Bühne – wer versteckt sich unter der Maske?

Die neue Staffel der beliebten TV-Show „The Masked Singer“ ist gestartet. In Show zwei überrascht der Gorilla mit unerwartet sanften Tönen – wer versteckt sich wohl unter dieser Maske?

„The Masked Singer“ geht in die zweite Runde. Am vergangenen Samstag (26. März) brachte der geheimnisvolle Gorilla Jury und Zuschauer zum Staunen. In der zweiten Show des beliebten ProSieben-Formats sind viele spannende Kostüme zu sehen.

Die Fans rätseln bereits voller Eifer, welche bekannte Persönlichkeit sich beispielsweise unter der Seestern-Maske oder dem niedlichen Koala verbirgt. Schließlich könnte es jeder sein.

Vor allem die Auftritte des Gorillas sorgen für rege Diskussionen im Netz. Mit seiner Performance von „Leave A Light On“, eines der bekanntesten Hits von Tom Walker, bewies der mysteriöse Charakter, dass er definitiv auf die Bühne gehört. Jetzt brodelt die Gerüchteküche erneut: Wer versteckt sich unter der Affen-Maske?

Der Gorilla bei „The Masked Singer“: So aufwendig ist sein Kostüm

Alles zum Thema The Masked Singer
  • „The Masked Singer“ Wer hat die Show eigentlich erfunden?
  • „The Masked Singer“ ProSieben-Show geht in die nächste Runde: Erste Masken der neuen Staffel enthüllt
  • „The Masked Singer“ 2022 Alle Demaskierungen im Überblick
  • „The Masked Singer“ auf der Kippe? Moderator Opdenhövel scheinbar mit erneuter Infektion
  • „The Masked Singer“ ProSieben-Kostüm lässt Fan-Herzen höher schlagen - „Dieses Mal topt ihr alles“
  • „The Masked Singer“ Moderator Opdenhövel fällt heute aus – ProSieben hat Ersatz gefunden
  • „The Masked Singer“ Ruth Moschner schaltet Staatsanwaltschaft ein – „um etwas zu bewirken“
  • „The Masked Singer“ Moderator Opdenhövel fehlt wegen Corona– Fans haben andere Theorie
  • „The Masked Singer“ 2022 Schon enttarnt? Fans sicher: Kölner TV-Star ist das Zebra
  • „The Masked Singer“ Wer steckt unter der Seestern-Maske? Rea Garvey und Fans einig

Das Kostüm des Gorillas ist besonders aufwendig. Die Frisur besteht sogar aus Echthaar, damit es besser in Form gebracht werden kann. Und „der breite Körper wurde komplett aus Schaumstoff gebaut und mit edlen Stoffen drapiert. Dazu kommen noch Hemd, Weste, Hut und Mantel“, erklärte Gewandmeisterin Alexandra Brandner. Bei genauerem Hinsehen fällt auch auf, dass der Affe sogar eine stylische Brille trägt.

Auf der offiziellen ProSieben-Website und in der ProSieben-App werden regelmäßig Hinweise und Indizien veröffentlicht, die auf die wahre Identität der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hindeuten. Auch jetzt wurden den Fans wieder ein paar zusätzliche Brotkrumen zugeworfen. Der Gorilla...

  • ... ist Geschäftsmann und Investor.
  • ... hat tadellose Manieren.
  • ... lebt in einem Schloss, das sich schon ewig im Familienbesitz befindet.
  • ... hat manchmal aber doch Langeweile. Dann muss er einfach abrocken.
  • ... hat Gesellschaft von seinem langjährigen Butler James.
  • ... stammt aus edler Abstammung, in seinem Stammbaum stehen unter anderem die Initialen A.C.
  • ... gönnt sich auch mal Junk Food.
  • ... liebt Spazierfahrten, auch mal mit der Straßenbahn.

„The Masked Singer“: Ist der Gorilla schon aufgeflogen?

Diese kleinen Hinweise lassen natürlich noch einiges offen. Trotzdem äußern einige Fans fleißig ihre Vermutungen: „Irgendwie denk ich da an Ben Becker … hab mir paar Videos angeschaut …“ kommentiert eine Zuschauerin auf Instagram. An Bühnenpräsenz und Schauspiel-Talent mangelt es dem Gorilla auf jeden Fall nicht – ausgelassen mimt er die Luftgitarre und wippt zur Musik.

Einige Fans bleiben jedoch bei ihrem bisherigen Verdacht. Der Großteil der Zuschauerinnen und Zuschauer tippt auf Till Lindemann (59) – mit seiner tiefer Stimme erinnert der rockige Gorilla an den bekannten Rammstein-Sänger. Neuheiten unter den Show-Verdächtigen sind laut Instagram Fußballer Rúrik Gíslason (34) oder Sänger Henning May (30).

Das denkt die „The Masked Singer“-Jury über den Gorilla

Noch immer besteht die Jury aus der Moderatorin Ruth Moschner (45) und dem Sänger Rea Garvey (48). Der Dritte im Bunde war zu Staffelbeginn der Comedian und Moderator Ralf Schmitz (47), beispielsweise bekannt aus „Take Me Out“.

In der zweiten Show wurde das Rateteam schließlich von Musiker Giovanni Zarrella (44) unterstützt, der zugleich ein paar aufregende Vermutungen anstellte: „Dass er gar nicht spricht, könnte dafür sprechen, dass er kein Deutsch spricht!“

Keine schlechte Vermutung! Trotzdem scheinen Garvey und Moschner sich anderweitig zu orientieren. „Das ist auf jeden Fall ein Profi“, betont die Blondine und setzt ihren Tipp auf Florian Silbereisen. Garvey bleibt trotz Einwänden Zarrellas bei seinem Verdacht auf Howard Carpendale (76). (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.