„Let's Dance“ 2022 Warum Amira Pocher täglich Haare für ihren Sohn opfert

Amira Pocher lacht bei einer Benefiz-Gala zugunsten der McDonald's Kinderhilfe-Stiftung am 10. November 2018.

Amira Pocher bei einer Benefiz-Gala zugunsten der McDonald's Kinderhilfe-Stiftung am 10. November 2018.

Amira Pocher gibt alles für ihre Kinder. Für einen ihrer beiden Söhne opfert die „Let's Dance“-Kandidatin sogar ihre Haare, wie sie nun erzählte.

Amira (29) und Oliver Pocher (43) lieben ihre beiden Söhne. Deren Wohlergehen hat für das Ehepaar oberste Priorität.

Dass allen voran Amira bereit ist, für ihre Söhne durchs Feuer zu gehen, stellte die in Österreich geborene Moderatorin und Podcasterin auf der Social-Media-Plattform Instagram unter Beweis.

Let's Dance 2022: Amira Pocher opfert Haare für ihren Sohn

In ihrer Instagram-Story gab die zweifache Mama an, dass ihr erstgeborener Sohn (geboren im November 2019) nur einschlafen könne, wenn er an ihren Haaren zieht.

Alles zum Thema Social Media
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas
  • Beatrice Egli Nach Song-Premiere: Schlager-Star zeigt sich mit Mega-Ausschnitt
  • Tour de France Hund sorgt für Sturz-Chaos: Etappensieger schimpft bei Instagram

„Yessss, 90 Minuten später und 400 Haare weniger schläft Baby number one. Es beruhigt ihn irgendwie, an meinen Haaren zu ziehen und ich lasse es mit mir machen. Hauptsache, er schläft ein“, schreibt die Kandidatin der RTL-Tanzshow „Let's Dance“, nachdem sie ihren älteren Sohnemann endlich zum Einschlafen gebracht hat.

Mit dem Haareziehen hat allerdings nicht nur Amira Pocher zu kämpfen.„Meiner ist 9 Jahre und macht das immer noch“, klagt eine Nutzerin bei Instagram.

Damit sie nicht ihre ganze Haarpracht verliert, präsentiert Amira umgehend ihre Idee: Sie überlege, dem Kleinen künftig einfach eine Perücke ins Bett zu legen. Schonender wäre das für sie auf jeden Fall, ob sich der Sohn von Amira und Oliver Pocher damit begnügen würde, steht jedoch in den Sternen.

Amira und Oliver Pocher schützen Privatsphäre ihrer Kinder

Ein Foto ihres eingeschlafenen Sohnes teilte Amira Pocher übrigens nicht mit ihrer Community. Der Grund: Die Pochers posten grundsätzlich keine Fotos ihrer Kinder im Internet; zu groß ist die Angst der fürsorglichen Eltern, dass sich Unbefugte an den Fotos zu schaffen machen. Das Ehepaar, das in Köln lebt, hat sich nämlich dem Kampf gegen Kindesmissbrauch verschrieben.

Neben den beiden Kindern mit Amira hat Oliver Pocher darüber hinaus noch drei weitere Kinder aus seiner vorangegangen Beziehung mit Sandy Meyer-Wölden (38). (jm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.