+++ EILMELDUNG +++ Er ist eine Klublegende BVB-Hammer: Dortmund zaubert überraschenden Watzke-Nachfolger aus dem Hut

+++ EILMELDUNG +++ Er ist eine Klublegende BVB-Hammer: Dortmund zaubert überraschenden Watzke-Nachfolger aus dem Hut

Todesfall schockiert Fans und Show-TeamMotsi Mabuse trauert um Tanz-Profi: „Ruhe in Frieden“

Motsi Mabuse, Jurymitglied, steht in der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ im Coloneum.

Motsi Mabuse, Jurymitglied, steht in der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ im Coloneum.

„Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse trauert um einen Show-Kollegen. Robin Windsor, Profitänzer aus der britischen Fernsehshow „Strictly Come Dancing“, ist im Alter von nur 44 Jahren verstorben.

von Klara Indernach (KI)

Traurige Nachrichten erschüttern die Tanzwelt: Robin Windsor, ein Profitänzer, bekannt aus der britischen Fernsehshow „Strictly Come Dancing“, ist im Alter von nur 44 Jahren verstorben. Windsor war von 2010 bis 2015 in der beliebten Tanzshow dabei. Nun trauern seine Fans sowie seine Kollegen und Kolleginnen. Darunter auch Motsi Mabuse.

Sein Management bestätigte die traurige Nachricht mit einem emotionalen Statement und betont dort, wie tief der Verlust für Freundinnen und Freude, Familie und Bewunderer ist. „Mit schwerem Herzen müssen wir das tragische Ableben unseres geschätzten Freundes Robin Windsor bekanntgeben. Sein leuchtendes Erbe wird in den Herzen jener weiterleben, die das Glück hatten, ihn zu kennen“, hieß es in der Mitteilung auf der Social-Media-Plattform X. Die genaue Todesursache wurde bisher nicht öffentlich gemacht.

Motsi Mabuse trauert um verstorbenen Tanz-Profi

„Strictly Come Dancing“ ehrte Windsor auf Instagram mit bewegenden Worten und lobte ihn als Tänzer und Choreograf mit außerordentlichen Fähigkeiten sowie einer warmen, mitfühlenden Persönlichkeit. „Er war eine fürsorgliche, rücksichtsvolle und liebe Person, sowohl auf der Tanzfläche als auch abseits davon“, heißt es auf der offiziellen Seite der Show.

Alles zum Thema Motsi Mabuse

 In den sozialen Netzwerken drücken viele ihre Trauer und ihr Beileid aus, teilen persönliche Anekdoten und betonen Windsors Talent und Herzlichkeit.

Bevor du weiterliest: Kennst du schon den kostenlosen WhatsApp-Channel des EXPRESS? Dort erhältst du täglich die wichtigsten News und spannendsten Geschichten aus Köln – abonniere uns jetzt hier und aktiviere die Glocke, um stets up-to-date zu sein!

Robin Windsor: Fans trauern um „Strictly Come Dancing“-Star

„Es bricht mir das Herz, dass er so früh gehen musste“, „Was für ein bewundernswerter Mann mit unglaublichem Talent“ und „Ich kann es kaum verkraften, dass dieser wunderbare Mensch nicht mehr unter uns ist. Er wird uns fehlen“, sind nur einige der zahlreichen Kommentare.

Prominente Kollegen und Freunde, darunter Motsi Mabuse, Jurorin bei „Let's Dance“ und seit 2019 auch bei „Strictly Come Dancing“, haben ebenfalls ihre Trauer öffentlich gemacht. Mabuse verabschiedete sich mit rührenden Worten auf Instagram: „Ruhe in Frieden. Danke dafür, dass du immer ein liebes Wort für einen übrig hattest“, schrieb sie neben einer Schwarz-Weiß-Fotografie Windsors.

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion (Paulina Meissner) bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.