„Let' Dance“-Star Ekaterina Leonova vor schmerzhafter Trennung – so traurig

Ekaterina Leonova und Gil Ofarim beim Training für die RTL-Show „Let's Dance“ 2017. Das Foto hatte „Ekat“, wie sie gern genannt wird, auf ihrem Instagram-Account gepostet.

Bei Tänzerin Ekaterina Leonova (hier 2017 mit Sänger Gil Ofarim bei Proben für die Show „Let's Dance“) steht eine Trennung ins Haus. Die 34-Jährige ist emotional mitgenommen.

Profitänzerin Ekaterina Leonova, bekannt durch „Let's Dance“, muss sich von einem wichtigen Menschen in ihrem Leben trennen. Zumindest räumlich, denn die 34-Jährige löst die WG mit Cousine Mariia auf und wird aus Köln wegziehen.

Köln.  „Bald getrennt, aber im Herzen für immer zusammen.“ Mit diesen emotionalen Worten postete „Let’s Dance“-Liebling Ekaterina Leonova (34) kürzlich in ihrer Instagram-Story ein Foto. Wer darauf zu sehen ist?

Das Geheimnis lüftete die Profitänzerin wenig später auf ihrem Instagram-Account.

Let's Dance-Liebling Ekaterina Leonova: Abschied vom „Herzensmensch“

Es steht eine Trennung an, die der liebevoll Ekat genannten Tänzerin sehr schwer fällt. Denn die 34-Jährige, die mit ihren jeweiligen Promi-Partnern dreimal „Let’s Dance“ gewonnen hatte, möchte nach vielen schönen Jahren in Köln das Leben in einer anderen Stadt kennenlernen. Zurück in Köln bleiben wird ihr „Herzensmensch“, ihre Cousine Mariia (23), mit der sie über die Jahre hinweg eine fröhliche und sympathisch-chaotische WG bildete.

So schreibt Ekat in ihrem Posting auch über das „starke und witzige Schwester-Duo“: „Nur bald werden uns räumlich einige Kilometer trennen. Ja, werde in eine andere Stadt umziehen, und Mariia bleibt in Köln.“ In welcher Stadt sich Ekaterina bald tummeln wird, ließ sie jedoch offen.

Ekat Leonova ist laut Management Single

Warum Ekats Seelenverwandte nicht mitkommt? „Sie will ihr Abendgymnasium bis zum Ende ziehen, um für sich später vielleicht neue Berufswege zu entdecken“, so Ekaterina Leonova. „Jeden Tag blicken wir auf unsere gemeinsame Reise zurück und vermissen uns schon sehr.“ 

Und Ekaterina wäre nicht Ekaterina, hätte sie nicht noch einen vor Herzen kommenden und zu Herzen gehenden Appell an ihre Fans und Follower: „Genießt die Zeit mit euren Liebsten. Diese Zeit ist so wertvoll!“ Und Ekat und Mariia verbrachten sehr viel Zeit zusammen – auch 2020 im Urlaub auf Mykonos (Griechenland).

Und nun die baldige Trennung von Köln und Mariia – steckt da nicht womöglich ein Mann dahinter? Ihr Management sagte gegenüber EXPRESS.de am Montag, 16. August: „Ekaterina ist nach wie vor Single.“

„Let's Dance“-Kollegen melden sich bei Ekaterina Leonova

Sofort meldeten sich unter Ekaterina Leonovas Instagram-Posting viele ihrer  201.000 Follower, darunter auch Kollegen aus Ekaterinas „Let’s Dance“-Zeit:

  • Vadim Garbuzov: „Omg, die Trennung der Mannschaft! Good luck to both of u“
  • Kathrin Menzinger: „Oh nein! Ich dachte ihr zieht gemeinsam um. Aber ihr schafft das!“
  • Vica Kleinfelder-Cibis postete ein Herz, ebenso Christina Luft

Andere Follower schrieben:

  • „Ihr seid beide total hübsch, sympathisch und total süß zusammen anzuschauen. Habt bestimmt eine superschöne Freundschaft. Lasst euch die bloß nie kaputt machen, sowas bekommt ihr nie wieder.“
  • „Es ist wichtig, im Herzen verbunden zu sein und immer für einander da zu sein, da zählen Kilometer nicht.“
  • „Egal wie viele Kilometer euch trennen, Schwestern bleiben Schwestern, die immer für einander da sind und auf einander aufpassen.“
  • „Oh je, das tut mir leid für Euch. Ich hoffe, Ihr seid nicht zu weit voneinander entfernt.“

Ekat Leonova holte bei „Let's Dance“ das Triple

In drei Staffeln hintereinander hatte Ekaterina Leonova mit ihren jeweiligen Promi-Tanzpartnern, dem Sänger Gil Ofarim (2017), dem Entertainer Ingolf Lück (2018) und dem Handball-Star Pascal „Pommes“ Hens (2019) die Tanz-Show „Let’s Dance“ gewonnen. Das ist das Triple, der Weltrekord und sowieso einsame Spitze! (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.