Schwere Explosion in NRW Anschlag auf Partei-Büro? Staatsschutz ermittelt nach Detonation

„Let's Dance“ 2022 Hardy Krüger Jr. wegen Show-Teilnahme ausgelacht

Schauspieler Hardy Krüger Jr., hier 2019 bei einem Fotoshooting in Düsseldorf, wird wegen seiner Teilnahme bei „Let's Dance“ von seinen Freunden ausgelacht.

Schauspieler Hardy Krüger Jr., hier 2019 bei einem Fotoshooting in Düsseldorf, wird wegen seiner Teilnahme bei „Let's Dance“ von seinen Freunden ausgelacht.

Laut eigener Einschätzung gilt Schauspieler und Autor Hardy Krüger jr. nicht unbedingt als „Let's Dance“-Favorit. Nun verriet der 53-Jährige, weshalb er für seine Show-Teilnahme sogar von seinen Freunden ausgelacht wird.

Am 18. Februar startet die neue „Let's Dance“-Staffel wie immer mit der großen Kennenlernshow. Neben Influencerin Cheyenne Ochsenknecht, Moderatorin Nazan Eckes, Musiker Mike Singer und vielen weiteren Prominenten, möchte auch Hardy Krüger jr. das Parkett unsicher machen.

In einem Interview mit RTL berichtete Hardy Krüger jr. über seine Hoffnungen und Ängste bezüglich der anstehenden Tanz-Show. Jetzt verriet der Schauspieler, dass er wegen seiner Teilnahme am RTL-Format von seinen Freunden ausgelacht wurde.

„Let's Dance“ 2022: Deshalb wird Hardy Krüger jr. von Freunden ausgelacht

Vor seiner Teilnahme bei „Let's Dance“ ist der 53-Jährige sichtlich nervös. „Wenn ich meinen Freunden erzähle, dass ich dabei bin, dann lachen die einfach, weil ich, glaube ich, der schlechteste Tänzer bin, den es gibt“, gesteht Hardy.

Alles zum Thema Social Media
  • Netiquette von EXPRESS.de Ihre Meinung ist uns wichtig, aber es gibt auch Regeln – was wir nicht dulden
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • „Bridgerton“ Schauspielerin spricht über psychische Probleme: „Ich will überleben“
  • Superstar in Europa Billie Eilish singt sich in Bonn warm – Wiedersehen in Köln
  • Nach Zverev-Horror Freundin Sophia Thomalla geschockt: „Mein Herz zerschellte in tausend Teile“
  • „Was ist dein scheiß Problem?“ FC-Kickerin zeigt sich sinnlich am Strand: Fans haben klare Meinung
  • Schmerzhafter Schnapper-Clip Hund beißt Internet-Star in die Hoden – „Jeder Mann konnte es spüren“

Seiner Meinung nach muss sich seine Profitänzerin bei ihm besondere Mühe geben. Welche der Profitänzerinnen von Ekaterina Leonova bis hin zu Christina Luft ihm über das Parkett helfen, bleibt allerdings noch abzuwarten.

Völlig unbeirrt von den ironischen Sticheleien seiner Freunde, zählt für den Autor allerdings nur eins: „Ich möchte meiner Frau mal eine Freude machen und einen schönen Tango aufs Parkett legen.“ Der Schauspieler ist in dritter Ehe mit PR-Agentin Alice Rößler verheiratet.

In seinem Vorspann zur Show, den er ebenfalls stolz auf seinem Instagram-Profil veröffentlichte, sagte Hardy bereits fest entschlossen: „Meine Töchter, die können super tanzen - und das will ich auch!“

Ob sich der Familienvater mit seinen Vorstellungen zu viel vornimmt oder später als überraschender Sieger aus der Tanz-Show gehen wird, ist ab dem 18. Februar wöchentlich auf RTL nachzuverfolgen. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.